Start in die Regionalligasaison

Buchbach in Garching: Wiedersehen mit zwei Ex-Kollegen

+
Daniel Maus, damals im Trikot des TSV Buchbach, trifft heute auf seine Ex-Kollegen

TSV Buchbach - Der TSV Buchbach startet heute um 14 Uhr beim VfR Garching in die Regionalliga-Saison. Der Aufsteiger ist ein alter Bekannter mit vertrauten Gesichtern.

Wie vor zwei Jahren startet der TSV Buchbach gegen den VfR Garching in die Fußball-Regionalliga: Vor eigenem Publikum setzten sich die Rot-Weißen damals 3:1 durch. Trainer Anton Bobenstetter erwartet auch am heutigen Samstag um 14 Uhr im Stadion am See ein ähnlich enges Spiel. „Wir lagen damals 0:1 hinten und hatten Glück, dass wir das Spiel noch drehen konnten“, erinnert sich der Coach. Der Aufsteiger hätte am 12. Juli 2014 bereits in der 2. Minute in Führung gehen können, doch Dennis Niebauer konnte jenen Daniel Maus im Buchbacher Tor nicht bezwingen, der seit vergangener Saison den Kasten der Garchinger hütet. Im Kader von Trainer Daniel Weber steht mit Mario Staudigl ein weiterer Spieler, der ein kurzes Gastspiel in Buchbach gegeben hat.

„Die Garchinger haben uns in der Vorbereitung mehrfach beobachtet. Umgekehrt haben wir sie unter die Lupe genommen. Es gibt also keine Geheimisse. Deswegen müssen wir uns was einfallen lassen“, sagt Bobenstetter auch hinsichtlich der Bewachung von Kapitän Niebauer, den der Coach als einen der „besten Zehner der Regionalliga“ bezeichnet.

Prädestiniert für diesen Job wäre Maxi Hain, doch der Kapitän fehlt nach einer Leistenoperation. Auch Thomas Leberfinger hätte Bobenstetter diese Aufgabe anvertraut. Der Ex-Burghauser macht nach seinem Muskelbündelriss zwar schnelle Fortschritte, doch ein Einsatz heute kommt noch zu früh.

Aufregung gab es bei den Gastgebern in dieser Woche, als Sebastiano Nappo, der erst im Juni aus Heimstetten gekommen war, um Auflösung seines Vertrages bat. Der Angreifer ist jetzt nach Heimstetten zurückgekehrt und hinterlässt eine Lücke, die die Garchinger schließen wollen. Mit Silas Göpfert (Amberg), Floran Wenninger (Schweinfurt) und Giovanni Goia (Rain) hat sich der Aufsteiger drei Spieler mit Regionalliga-Erfahrung geangelt. Gespannt darf man auch sein, wie sich Stefan de Prato schlägt, der in der vergangenen Saison 38 Treffer für den TSV Moosach in der Bezirksliga erzielt hat. Dessen Bruder Florian de Prato kurbelt das Spiel der Garchinger aus dem defensiven Mittelfeld an, wobei vor allem seine wie an der Schnur gezogenen Diagonalpässe, die er mit rechts und links schlägt, gefürchtet sind.

„Das wird eine ganz enge Kiste, bei der die Tagesform entscheidet“, glaubt Bobenstetter, der 16 Mann an Bord hat. Von den Neuzugängen darf sich Gordon Büch am ehesten Chancen auf einen Startelfeinsatz ausrechnen. Die genaue Formation bleibt bis kurz vor dem Anpfiff das Geheimnis des Trainers, der in der Vorbereitung verschiedene Formationen getestet hat.  tipp: 3:2 für Buchbach

Text: Michael Buchholz

Quelle: fussball-vorort.de

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach
Kupka und sein Kampf für den Amateurfußball
Kupka und sein Kampf für den Amateurfußball
Hürzeler: "Würde Höß gerne seinen Traum erfüllen"
Hürzeler: "Würde Höß gerne seinen Traum erfüllen"

Kommentare