Doppelpack vor der Pause

Derbyheld! Lushi lässt Pipinsried jubeln

+
Der FCP gewinnt das Derby gegen Dachau mit 3:1.

FC Pipinsried - Einen unerwarteten Dämpfer nach zuvor sechs Partien ohne Niederlage musste der TSV 1865 Dachau im Lokalduell mit dem FC Pipinsried hinnehmen.

Fabian Hürzeler entschied den Vergleich der beiden Spielertrainer mit Fabian Lamotte mit 3:1 für sich. Nachdem Christian Lippert die Dachauer Gäste zunächst in Führung gebracht hatte (4.), drehte Atdhedon Lushi die Begegnung noch vor dem Seitenwechsel per Doppelpack (17., 36.), und Thomas Berger stellte den Endstand her (90.).

Text: Matthias Horner

Quelle: fussball-vorort.de

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach
Kupka und sein Kampf für den Amateurfußball
Kupka und sein Kampf für den Amateurfußball
Hürzeler: "Würde Höß gerne seinen Traum erfüllen"
Hürzeler: "Würde Höß gerne seinen Traum erfüllen"

Kommentare