Pokalspiel gegen Ismaning

Echter Härtetest für Pullach

+
Die 1. Mannschafts des SV Pullach 2013/ 14.

SV Pullach - Das Pokal-Heimspiel gegen den FC Ismaning ist eine Woche vor dem Bayernliga-Auftakt ein echter Härtetest.

Das Pokal-Heimspiel gegen den FC Ismaning am Samstag (14 Uhr) ist für den SV Pullach zugleich eine echte Generalprobe vor dem Bayernligastart am Sonntag in einer Woche gegen den TSV Schwabmünchen. Der Test gegen den TSV Grünwald, der ursprünglich genau für den Termin vorgesehen war, an dem sich SVP und FCI nun in dieser zweiten Qualifikationsrunde des Toto-Cup duellieren, wurde ersatzlos gestrichen. Sehr zum Bedauern von Pullachs Trainer Frank Schmöller: „In einem Pflichtspiel kann ich nur dreimal tauschen. Gegen Grünwald hätte ich noch was ausprobieren können und sicher öfter gewechselt.“

Einen Erkenntnisgewinn erhofft sich der 49-Jährige aber auch so. Er kann zwar nicht allzu sehr experimentieren, dafür sein Team unter Wettkampfbedingungen beobachten: „Das ist schon noch ein wichtiger Test. Es ist ein Pflichtspiel, und das will man gewinnen.“ Wenn auch nicht auf Biegen und Brechen. „Ich werde keine Rücksicht in der Vorbereitung nehmen“, sagt Schmöller. Beim Landesligisten hatte sein Team durch ein Tor von Chaka Ngu’Ewodo in der Nachspielzeit mit 4:3 gewonnen (der FC Ismaning siegte in der ersten Runde 3:1 bei Holzkirchens Ligakonkurrent SE Freising). Der Auftritt des Stürmers, der schon die 1:0-Führung per Strafstoß erzielt hatte, war so ein aufschlussreicher Aspekt für Schmöller: „Chaka hat nicht nur wegen seiner Tore gezeigt, dass er die Sturmrolle als Nummer eins ausfüllen will. Er hat ein richtig gutes Spiel gemacht.“ Hoffnungsfroh stimmten den Trainer auch die Darbietungen seiner Neuzugänge, die ja zu einem großen Teil aus der Landesliga kommen. Leichte Anpassungsschwierigkeiten seien normal: „Es herrscht eine leichte Verunsicherung bei den Neuen, was der Trainer will. Das müssen sie alles noch annehmen. Und sie müssen sich an die Spielhärte gewöhnen.“ Insgesamt sieht Schmöller sein Team jedenfalls „auf einem guten Weg“.

Text: Umberto Savignano

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach

Kommentare