Landesliga Südost

Eching: Einfach zu viele individuelle Fehler

+
Hoffnungsträger: Fabijan Hrgota ist wieder dabei.

Eching – Lange hat sich die Landesliga Zeit gelassen, aber nun trennt sich doch die Spreu vom Weizen. Für den TSV Eching besteht vor dem Heimspiel gegen den SB/DJK Rosenheim (Samstag, 15 Uhr) die Gefahr, den Anschluss zu verlieren. Trainer Willi Kalichman macht ganz deutlich, dass nun nichts anderes

„Wenn wir dieses Spiel verlieren, dann ist der Abstand zu groß, sagt Kalichman. Deshalb haben die Echinger nun den Druck, bis zur Winterpause den Anschluss an die Plätze vor der Relegation zu halten. Der Druck, nach einigen Achtungserfolgen und fünf nicht allzusehr weiter bringenden Unentschieden auch den dritten Saisonsieg einzufahren, macht sich auch in den taktischen Überlegungen bemerkbar. Die Dreierkette von Töging erweiterte sich im Abwehrmodus auf fünf Spieler, was wiederum nun für Rosenheim zu defensiv wäre.

Kalichman hat im Defensivverhalten der Gäste aus dem Oberland Schwächen ausgemacht, und die soll der wieder gesunde Fabi Hrgota nutzen. Mit ihm und Ante Basic stehen den Zebras zwei Alternativen mehr als zuletzt zur Verfügung. Die Heimpremiere der Dreierkette hinten könnte in einem 3-4-3-System erfolgen. Kalichman hat sich wie bei der Taktik auch bei der Aufstellung nicht festgelegt, ob Hoffnungsträger Hrgota von Beginn an ran darf. Unter der Woche sagte er seinen Schützlingen immer wieder, dass die individuellen Fehler den Echingern das Genick brechen können: „Auch in der Bundesliga machen sie Fehler, aber bei uns sind es einfach zu viele“.

Kalichman ärgern vor allem die Patzer, die durch Unkonzentriertheiten passieren wie am vergangenen Wochenende bei Marco Doms, der in der letzten Minute vor der Pause doppelt bestraft wurde mit dem Elfmeter zum 0:1 und Gelb-Rot. Der Trainer erwartet, dass solche Geschenke nicht mehr verteilt werden: „Und wenn dann der Gegner im Eins gegen Eins besser ist, dann ist das halt so.“

Text: Nico Bauer

Quelle: fussball-vorort.de

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Karriereende mit 27! Wenningers Körper will nicht mehr
Karriereende mit 27! Wenningers Körper will nicht mehr
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger

Kommentare