Garching kann Rekord-Saison krönen

Erdinger Meistercup: Weber will den nächsten Titel

+
Daniel Weber feierte mit dem VfR Garching seinen ersten Meistertitel.

VfR Garching - Nach nur einem Jahr Abstinenz ist der VfR zurück in der Regionalliga. Das Garchinger "Ergebnismonster" war im Saisonverlauf einfach konstanter als die Konkurrenz.

"Ich weiß gar nicht, wie oft wir 2:1 gespielt haben", lacht Kapitän und Torjäger Dennis Niebauer als die Bayernliga-Meisterschaft des VfR perfekt ist. Auch Trainer Daniel Weber spricht nach der letzten Partie von einer kräftezehrenden Spielzeit.

Damit ist dem Klub aus dem Münchner Norden bereits nach einjähriger Abstinenz die Rückkehr in die Regionalliga Bayern gelungen. Bei ihrem ersten Auftritt in der Elite-Spielklasse in der Spielzeit 2014/2015 war die Weber-Elf erst in der Abstiegsrelegation am FC Amberg gescheitert.

Die Rückkehr in die Bayernliga sorgte nur zu Saisonbeginn für Ernüchterung. Im Anschluss glänzte das Team um 24 Tore-Mann Dennis Niebauer oftmals, wenngleich man im Aufstiegskampf vom Rückzug des SV Pullach profitierte.

Daniel Weber durfte in seiner Zeit beim VfR bereits einige Aufstiege feiern, die Bayernliga-Meisterschaft bedeutete jedoch den ersten Meistertitel. Beim Erdinger Meistercup will der VfR nun gleich den nächsten Erfolg einfahren.

JETZT SCHNELL ANMELDEN!

Nun gilt es zu handeln: Eineinhalb Wochen bleiben den Meistern von Regionalliga bis A-Klasse noch, um sich zum letzten Highlight der Saison, dem Erdinger Meistercup anzumelden. Erdinger Weißbräu verspricht wieder ein rauschendes Fußballfest, bei dem sich die Titelgewinner noch einmal für eine tolle Saison belohnen, Spaß haben und tolle Preise gewinnen können. Die Meister der Regionalliga, Bayern- und Landesligen sind direkt für das Landesfinale am 2. Juli in Jettingen qualifiziert, alle übrigen können sich ihr Ticket über das Bezirksfinale am 25. Juni in Wartenberg sichern. 

Infos gibt´s im Internet.

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Job gekündigt: Strobl setzt für 1860 alles auf eine Karte
Job gekündigt: Strobl setzt für 1860 alles auf eine Karte
Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Karriereende mit 27! Wenningers Körper will nicht mehr
Karriereende mit 27! Wenningers Körper will nicht mehr

Kommentare