Derby im Grünwalder

Hachinger Spieler treffen auf alte Bekannte

+
Claus Schromm warnt vor den kleinen Löwen.

SpVgg Unterhaching - Attraktives Regionalliga-Duell zum Saisonendspurt! Am Samstag treffen die Reserve des TSV 1860 und die SpVgg Unterhaching im Grünwalder Stadion aufeinander.

Und auch wenn sich die zwei Teams (wohl) keine Hoffnungen mehr auf die Amateurmeisterschaft machen können, ist die Vorfreude auf beiden Seiten groß. Denn für viele Akteure ist die Begegnung auch eine Reise in die Vergangenheit – wie etwa für Ulrich Taffertshofer.

Der Unterhachinger Stammspieler und Ex-Löwe erwartet eine „besondere Atmosphäre“ in Giesing und hofft auf die Unterstützung vieler eigener Anhänger. SpVgg-Cheftrainer Claus Schromm ergänzt: „Die Mannschaft agiert sehr gut in der Defensive und ist auch nach vorne immer gefährlich.“ Das Hinspiel allerdings endete 1:1.

Anstoß der Partie ist bereits um 13.30 Uhr. Außerdem wurde das Heimspiel der SpVgg gegen den TSV Buchbach auf den 18. Mai (19.00 Uhr) vorverlegt.

Text: Sina Ojo

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Job gekündigt: Strobl setzt für 1860 alles auf eine Karte
Job gekündigt: Strobl setzt für 1860 alles auf eine Karte
Sieg gegen FC Bayern: Haching bleibt überirdisch!
Sieg gegen FC Bayern: Haching bleibt überirdisch!
Eching verkauft sich in Deisenhofen lange Zeit teuer
Eching verkauft sich in Deisenhofen lange Zeit teuer
Unterföhring gelingt in Heimstetten die Revanche
Unterföhring gelingt in Heimstetten die Revanche

Kommentare