Bekommen die Blauen die Kurve?

Hält 1860 die Klasse? So tippen Michi Hofmann und andere Ex-Löwen

+
Michael Hofmann, Benjamin Lauth und Thomas Miller (v.l.) tippen für die tz das dramatische Abstiegs-Finale.

München - Wir baten drei ehemalige 1860-Profis um ihre Tipps für die letzten drei Spieltage. Bei Michael Hofmann, Benny Lauth und Thomas Miller herrscht Zuversicht.

Im vergangenen Jahr schaffte der TSV 1860 die Rettung in letzter Relegationsminute, jetzt könnte es wieder so kommen, dass 34 Spieltage nicht reichen werden, um den Klassenerhalt zu sichern.

Alles ist möglich im Abstiegskrimi der Zweiten Liga. Der direkte Fall in die Drittklassigkeit ebenso wie die Rettung ohne Verlängerung. Eine Handvoll Mannschaften steckt im Überlebenskampf: Fortuna Düsseldorf mit Ex-Löwen-Trainer Friedhelm Funkel, der FSV Frankfurt mit Ex-Löwen-Trainer Falko Götz, die Sechziger selbst, Erstliga-Absteiger SC Paderborn und der bereits totgesagte MSV Duisburg.

Wer die besten Karten hat? Unmöglich zu sagen. Am vergangenen Wochenende war 1860 das einzige Kellerkind, das sein Spiel gewinnen konnte. Wer daraus einen Trend stricken will – bitteschön. Die Löwen machen sich mit der Tatsache Mut, dass sie das ­Schneckenrennen in den direkten Duellen gegen Paderborn und in Frankfurt für sich entscheiden können. Dumm nur, dass nach brisanten tz-Informationen in Paderborn und Frankfurt ­deckungsgleich argumentiert wird.

Wir baten drei ehemalige 1860-Profis um ihre Tipps für die letzten drei Spieltage. Nach Daniel Bierofkas geglücktem Trainerdebüt beim 1:0 gegen Braunschweig herrscht Zuversicht bei Thomas Miller (52), Michael Hofmann (43) und Benny Lauth (34). Alle drei glauben (oder hoffen), dass den Löwen das Fegefeuer der Relegation erspart bleibt. „Gegen Braunschweig hat die Mannschaft endlich mal das gezeigt, was man im Abstiegskampf erwarten darf“, sagt Miller. „Die Bilanz von 69 Prozent gewonnenen Zweikämpfen spricht für sich. Durch den Trainerwechsel zu Daniel Bierofka gibt es jetzt keine Ausreden mehr. Traurig genug, was die Mannschaft in den Wochen und Monaten zuvor abgeliefert hat.“

Auch Michael Hofmann lässt der Trainerwechsel zu seinem Ex-Mitspieler Bierofka hoffen: „Biero kann die Jungs in dieser Phase am besten greifen. Er bringt den Teamgedanken rein, genau darum geht es jetzt. Egoisten sind im Abstiegskampf noch weniger gefragt als sonst.“

Benny Lauth kann da nur beipflichten: „Das Spiel gegen Braunschweig hat gezeigt, was möglich ist, wenn jeder für den anderen kämpft. Biero ist mutig, er lebt den Einsatz vor. Ich hoffe, dass sich der Mut und das Selbstvertrauen auch am Freitag in St. Pauli auf die Mannschaft übertragen.“ Glaubt man den Tipps der drei Ex-Löwen, dann wird es am Millerntor zumindest zu einem Punkt reichen.

So tippen drei Ex-Löwen das Restprogramm

32. Spieltag

Miller

Hofmann

Lauth

Duisburg - Düsseldorf

1:1

0:1

1:1

Frankfurt - Kaiserslautern

2:2

2:2

2:2

St. Pauli - 1860

1:1

1:1

0:0

Paderborn - Freiburg

0:2

1:1

1:1

       

33. Spieltag

Miller

Hofmann

Lauth

Düsseldorf - Frankfurt

2:1

2:0

2:0

1860 - Paderborn

2:0

2:1

2:1

Sandhausen - Duisburg

3:1

1:1

1:2

       

34. Spieltag

Miller

Hofmann

Lauth

Braunschweig - Düsseldorf

2:1

1:1

1:2

Frankfurt - 1860

0:1

2:2

0:2

Paderborn - Nürnberg

0:3

0:1

1:2

Duisburg - Leipzig

0:3

1:1

0:2

 

Miller

     

Hofmann

     

Lauth

   

14.

1860

32:45

35

 

D‘dorf

32:46

36

 

D‘dorf

33:47

36

15.

D‘dorf

32:49

33

 

1860

33:48

33

 

1860 

32:45

35

16.

FSV

33:58

30

 

FSV

34:59

31

 

FSV 

32:59

30

17.

Pad

27:58

28

 

Pad

29:55

29

 

Pad 

30:55

29

18.

MSV

29:58

26

 

MSV 

28:53

26

 

MSV

30:56

29

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach

Kommentare