TSV bedauert Abgang

Hellinger wechselt von Buchbach nach Hallbergmoos

+
Ein Kämpfer ist Maxi Hellinger, der zum VfB Hallbergmoos wechselt.

TSV Buchbach - Maxi Hellinger verlässt den TSV Buchbach und wechselt vom Regionalligisten zum Landesligisten VfB Hallbergmoos.

Der 23-Jährige hatte in abgelaufenen Saison nur drei Einsätze im Regionalligateam, wurde immer wieder durch Verletzungen zurückgeworfen und versucht jetzt zwei Klassen tiefer Fuß zu fassen. „Schade, Maxi ist ein prima Junge, der auch das Talent für die Spielklasse hätte. Das hat er ja in einigen Spielen in der Vergangenheit immer wieder unter Beweis gestellt“, so Teammanager Josef Kupper, der jedoch auch Verständnis für den Wechsel aufbringt: „Maxi hat immer wieder versucht, sich ranzukämpfen und war dann nach vielen Rückschlägen einfach zermürbt. Aber er hat deswegen nie Theater gemacht, war immer ruhig. Wir wünschen ihm, dass er künftig von Verletzungen verschont bleibt und endlich wieder regelmäßig Spielpraxis bekommt“, so Kupper. Insgesamt wurde der offensive Mittelfeldspieler, der im Januar 2013 vom TSV 1860 Rosenheim gekommen war, 43 Mal im Regionalligateam der Rot-Weißen eingesetzt und erzielte zwei Treffer.

Text: Michael Buchholz

Quelle: fussball-vorort.de

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach

Kommentare