Veränderungen in der Vorstandschaft

FC Ismaning stellt Weichen für die Zukunft

+
Am Ball beim FC Ismaning (v.l.): Vorsitzender Roland Boenke mit seinen Stellvertretern Frank Stenner (Organisation), Günter Glasner (Finanzen), der für Holger Hering nachgerückt ist, und Herbert Baur (Marketing).

FC Ismaning - Im Februar oder März 2017 wird wieder gewählt beim FC Ismaning, doch im Vorfeld der etatmäßigen Mitgliederzusammenkunft an diesem Freitag, ab 19 Uhr, gibt es Veränderungen. Der Vorstand setzte mit dem Ismaninger Günter Glasner einen prominenten Neuzugang als Vorstand Finanzen ein.

Die Veränderungen in der Führungsmannschaft ergaben sich durch einen Positionswechsel und Holger Hering. Er verließ den Vorstand und arbeitet neuerdings als Technischer Leiter und Zeugwart. Hering ist nun direkt bei der Mannschaft und unterstützt Trainer Xhevat Muriqi, der zeitweise den sportlichen Betrieb in der Fußball-Bayernliga alleine organisieren musste.

Die frei gewordene Position im Vorstand wurde satzungsgemäß nachbesetzt durch ein neues Mitglied, das per Beschluss der Vorstandschaft aufgenommen wird. Günter Glasner gehört nun dem Team an mit dem Vorsitzenden Roland Boenke und seinen Stellvertretern Herbert Baur (Marketing) und Frank Stenner (Organisation). Glasner, der schon lange Mitglied des FCI ist, kommt über die politische Schiene in den Vorstand. Herbert Baur ist Vorsitzender der Freien Wähler und dort eng verbunden mit Glasner, der 2014 Bürgermeisterkandidat war und als Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat sitzt.

Herbert Baur freut sich sehr, dass der bekannte Ismaninger und auch in Vereinen als Funktionär erfahrene Glasner den Verein unterstützt. Der neue Finanzvorstand weiß selbst noch nicht so genau, wie lange er die Arbeit machen wird: „Ich möchte das Amt nicht für ein paar Wochen ausüben, aber auch nicht für die Ewigkeit.“

Glasner möchte sich jetzt erst einmal einen Überblick verschaffen über den Stand der Dinge beim FC Ismaning, der in den vergangenen Jahren erfolgreich Schulden abbauen konnte. In der Jahreshauptversammlung am Freitag wird die Vorstandschaft den Mitgliedern den aktuellen Stand aufzeigen. Günter Glasner erwartet danach die Fortsetzung des Spagats, die Verbindlichkeiten weiter zu reduzieren und dennoch in der Bayernliga den Fans eine konkurrenzfähige Mannschaft zu bieten.

Text: Nico Bauer

Quelle: fussball-vorort.de

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Karriereende mit 27! Wenningers Körper will nicht mehr
Karriereende mit 27! Wenningers Körper will nicht mehr
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger

Kommentare