Coach Baumgärtner will dennoch in Geretsried weiterkommen

Pokalspiel stört Vorbereitung des SVH

+
„Schlechter Zeitpunkt“: Heiko Baumgärtner erwartet in der ersten Qualirunde einen heißen Tanz.

SV Heimstetten - „Eigentlich stehe ich dem Pokal sehr positiv gegenüber“, sagt Heiko Baumgärtner. Doch die Betonung auf dem ersten Wort lässt erahnen, dass der Trainer des SV Heimstetten sogleich ein „aber“ hinterherschieben wird.

 „Aber der Zeitpunkt ist natürlich nicht ideal. Wir werden wegen des Pokals sicher nicht unsere ganze Vorbereitung auf den Kopf stellen.“

Am Samstag um 17 Uhr gastiert der Bayernligist in der Qualifikation zum Totopokal beim TuS Geretsried – drei Wochen nach Vorbereitungsbeginn, zwei Wochen vor dem ersten Saisonspiel in Kottern. Sollte der SVH gewinnen, stünde schon eine Woche später die nächste Quali-Runde an. „Der Zeitpunkt ist schlecht gewählt“, findet auch Heimstettens Manager Michael Matejka. „Das hätten wir auch mal unter der Woche während der Saison spielen können.“

Doch bei aller Kritik betont Baumgärtner: „Wir wollen am Samstag eine Runde weiterkommen.“ Wobei er warnend hinzufügt: „Das wird ein ganz heißer Tanz.“ Zumal der Coach im Duell mit dem Landesligisten auf einige Spieler verzichten muss: Neben dem langzeitverletzten Fabian Lüders fehlen die Neuzugänge Daniel Wellmann und Fabian Doudek, die beide vom FC Wangen gekommen sind, sowie Simon Huber. Gar nicht mehr für den SVH spielen wird Malcom Olwa-Luta: Der Angreifer hat sich zum Regionalliga-Aufsteiger TSV 1860 Rosenheim verabschiedet.

Immerhin: Nach zwei knappen Niederlagen gegen die Regionalligisten FC Bayern II und SpVgg Unterhaching hat Heimstetten am Mittwoch den ersten Testspielsieg eingefahren. Wobei Baumgärtner nach dem 1:0 über den Bezirksligisten FC Gerolfing nicht wirklich zufrieden war: „In der Defensive sind wir gut gestanden, aber nach vorne hat uns die Durchschlagskraft gefehlt.“ Und auch Manager Michael Matejka betont: „In Geretsried müssen wir eine gewaltige Schippe drauflegen.“

Text: Patrik Stäbler

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach
Kupka und sein Kampf für den Amateurfußball
Kupka und sein Kampf für den Amateurfußball
Hürzeler: "Würde Höß gerne seinen Traum erfüllen"
Hürzeler: "Würde Höß gerne seinen Traum erfüllen"

Kommentare