Verein zahlt nach

Sarisakal und Fürstenfeldbruck einigen sich

+
Bekommt 1050€ und erkennt dafür die Kündigung seines Vertrages an: Tarik Sarisakal.

SC Fürstenfeldbruck - Der Rechtsstreit zwischen Ex-Trainer Tarik Sarisakal und dem SC Fürstenfeldbruck ist beendet.

Beide Parteien haben sich vor dem Arbeitsgericht in München auf einen Vergleich geeinigt. Demnach erkennt der Trainer die fristlose Kündigung seines Vertrages durch den Verein zum 31. März 2016 an. Dafür zahlt ihm der SCF 1050 Euro. Die Summe setzt sich zusammen aus dem noch ausstehenden restlichen Gehalt für März und aus Fahrtkosten. Es wurde Ratenzahlung vereinbart. 

Text: ffb

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Unschöne Szenen: Pummer rastet nach 2:0-Sieg des FCU aus
Unschöne Szenen: Pummer rastet nach 2:0-Sieg des FCU aus
Unterhaching: Bigalke schießt den FC Bayern ab!
Unterhaching: Bigalke schießt den FC Bayern ab!
Nicht trainiert: Torjäger Chaka Ngu’Ewodo fliegt aus SVP-Kader
Nicht trainiert: Torjäger Chaka Ngu’Ewodo fliegt aus SVP-Kader
Job gekündigt: Strobl setzt für 1860 alles auf eine Karte
Job gekündigt: Strobl setzt für 1860 alles auf eine Karte

Kommentare