Abstiegsrelegation in der Landesliga

SCF: Ausgerechnet Stätzling

+
Bitter für Julius Ostarhild: Hat den Urlaub schon vorher gebucht und fehlt jetzt.

SC Fürstenfeldbruck - An maximal vier Spielen hängt das Wohl und Wehe des SC Fürstenfeldbruck. Steht nach der Relegation der Gang runter in die Bezirksliga, würde das dem Renommee des einstigen Aushängeschilds schwere Kratzer zufügen.

Los geht’s am Donnerstag, 16 Uhr, mit dem Hinspiel beim schwäbischen Bezirksliga-Zweiten in Stätzling. „Ausgerechnet Stätzling.“ Bei Präsident Jakob Ettner sorgt das Los nicht unbedingt für Verzückung. Der SCF-Chef kennt den Gegner gut, schließlich hat sein Sohn dort im U19-Team gespielt, ehe er nach Pipinsried gewechselt ist.

Ettner betrachtet die Schwaben als das schwerstmögliche Los in der Vierergruppe, der außerdem Aystetten und Meitingen angehören. Vor allem Sätzlings Sturm nötigt den Bruckern höchsten Respekt ab. Satte 45 der 89 Saisontreffer gehen bislang auf das Konto von Marvin Gaag und Markus Rolle.

SCF-Trainer Michael Westermair will sich deshalb erst mal auf die Defensive konzentrieren. Doch die war zuletzt völlig von der Rolle. Blamable sieben Gegentore hatten die Brucker beim letzten regulären Saisonspiel in Egg im Unterallgäu kassiert. Westermair hat deshalb am Montag und Dienstag vor allem psychologisch mit den Spielern gearbeitet.

„Ich habe versucht, die Jungs in Gesprächen wieder aufzubauen.“ Westermairs Ziel bei der Relegation im Europacup-Modus in Stätzling: „Ein Auswärtstor und ein Remis.“ Einen, den er nicht mehr aufbauen musste, ist Julius Ostarhild.

Der junge Abwehrchef hatte im sicheren Glauben an den direkten Klassenverbleib schon früh seinen Urlaub gebucht und wird deshalb während der gesamten Relegation fehlen. Ebenfalls im Urlaub ist bereits Tamas Madar. „Aber er hat mir zugesagt, dass er zu den Spielen da sein wird“, sagt Westermair.

Sebastian Kraus soll nach überstandener Verletzung wieder im Kader stehen, Karol Kopec erwartet der Übungsleiter zum Rückspiel am Sonntag, 16 Uhr, vor eigener Kulisse zurück.

Text: Andreas Daschner

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Unschöne Szenen: Pummer rastet nach 2:0-Sieg des FCU aus
Unschöne Szenen: Pummer rastet nach 2:0-Sieg des FCU aus
Unterhaching: Bigalke schießt den FC Bayern ab!
Unterhaching: Bigalke schießt den FC Bayern ab!
Nicht trainiert: Torjäger Chaka Ngu’Ewodo fliegt aus SVP-Kader
Nicht trainiert: Torjäger Chaka Ngu’Ewodo fliegt aus SVP-Kader
Job gekündigt: Strobl setzt für 1860 alles auf eine Karte
Job gekündigt: Strobl setzt für 1860 alles auf eine Karte

Kommentare