Pressekonferenz eiligst berufen

SCF-Opposition präsentiert heute einen Gegen-Präsidenten

+
Bekommt heute einen Gegen-Kandidaten vorgestellt: Präsident Jakob Ettner.

SC Fürstenfeldbruck - Einen Termin für die Jahreshauptversammlung beim SC Fürstenfeldbruck gibt es immer noch nicht.

Aber nachdem das Tagblatt gestern die Missstände um die Abrechnung des Kunstrasenplatzes aufgedeckt hat, bringt sich nun die Opposition gegen den amtierenden Präsidenten Jakob Ettner in Stellung: Ex-Vize Frank Demmer stellt heute bei einer eiligst berufenen Pressekonferenz einen Präsidentschaftskandidaten vor, der gegen Ettner antreten soll.

Unklar blieb zunächst, um wen es sich handelt und welches Vorstandsteam sich um ihn schart. Spekuliert wird, dass Andreas Conrad an vorderster Front steht. Der Getränkeunternehmer war bis Sommer 2015 noch Vizepräsident. Nachdem er nach einem Streit mit Ettner erklärte, sein Amt ruhen lassen zu wollen, wurde er vom amtierenden SCF-Chef kurzerhand durch Ursula Valier ersetzt.

Die Kunstrasen-Affäre könnte außerdem dazu führen, dass die Opposition näheren Kontakt zum Stadtrat sucht. Finanzreferent Walter Schwarz (SPD) und FDP-Rat Klaus Wollenberg hatten zuletzt vehement gefordert, dass der SCF ein zinsloses Darlehen zurückzahlen soll. Nun heißt es, dass ein Stadtratsmitglied einen Posten im neuen Präsidium übernehmen könnte.

Text: Andreas Daschner

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Sieg gegen FC Bayern: Haching bleibt überirdisch!
Sieg gegen FC Bayern: Haching bleibt überirdisch!
Eching verkauft sich in Deisenhofen lange Zeit teuer
Eching verkauft sich in Deisenhofen lange Zeit teuer
Dreier gegen Hertha: Madars Treffer erlöst Fürstenfeldbruck
Dreier gegen Hertha: Madars Treffer erlöst Fürstenfeldbruck
Unterföhring gelingt in Heimstetten die Revanche
Unterföhring gelingt in Heimstetten die Revanche

Kommentare