Haching-Coach freut sich über Herbstmeisterschaft

Schromm: "Können hochzufrieden sein"

+
Woche für Woche lassen sich die Hachinger von ihren Fans feiern.

SpVgg Unterhaching - Durch den souveränen Heimsieg über den Tabellenletzten bauen die Hachinger den Vorsprung an der Spitze auf 14 Punkte aus.

Obwohl vier Stammkräfte fehlten, spielte der Tabellenführer das Schlusslicht aus Oberfranken förmlich an die Wand. Allerdings nur rund eine halbe Stunde lang. Nach dem 4:0 durch Thomas Steinherr ließ die Konzentration sichtlich nach, aus einem halben Dutzend weiterer klarster Tormöglichkeiten resultierte kein Treffer mehr. „Anfangs hat der Ball gut zirkuliert, dann wurde das Einfache plötzlich schwierig, und wir haben erstmals eine Halbzeit verloren. Insgesamt können wir aber natürlich mit dem bisherigen Saisonverlauf hoch zufrieden sein“, meinte Hachings Trainer Claus Schromm. Hofs Coach Miloslav Janovsky musste neidlos anerkennen: „Haching ist einfach die überragende Mannschaft in der Liga“.

Text: Klaus Kirschner

 

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Karriereende mit 27! Wenningers Körper will nicht mehr
Karriereende mit 27! Wenningers Körper will nicht mehr
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger

Kommentare