Haching gewinnt souverän in Buchbach

Schromm: "Nach dem dritten Tor war der Deckel drauf"

+
Der Tabellenführer setzte sich in Buchbach klar mit 3:0 durch.

SpVgg Unterhaching - Auch in Buchbach untermauerten die Hachinger ihre Ausnahmestellung. Die Gastgeber versuchten alles, um dem ungeschlagenen Tabellenführer ein Bein zu stellen.

Buchbach kämpfte unverdrossen, hatte auch einige Tormöglichkeiten, doch die Hachinger waren spielerisch eine Nummer zu groß. Nach einer halben Stunde hatte Ex-Löwe Stephan Hain bereits einen Doppelpack geschnürt und damit sein Saisonkonto auf zwölf Treffer erhöht. Nach einer Stunde verwandelte Orestis Kiomourtzoglou eine von vielen weiteren Chancen zum 0:3, der Rest war dann nur noch Routine für den erneut sehr souveränen und abgeklärten Tabellenführer. „Wir wussten, was uns erwartet, und wollten Buchbach nicht ins Spiel kommen lassen, dies ist uns gelungen. Nach dem dritten Tor war der Deckel drauf, ich bin zufrieden mit dem Ergebnis“, meinte der Hachinger Trainer Claus Schromm, der jetzt fast zwei Wochen auf zwei Stammkräfte verzichten muss. Torhüter Stefan Marinovic (Neuseeland) und Stürmer Vitalij Lux (Kirgisien) bestreiten Länderspiele für ihre Heimatländer.

Text: Klaus Kirschner

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Job gekündigt: Strobl setzt für 1860 alles auf eine Karte
Job gekündigt: Strobl setzt für 1860 alles auf eine Karte
Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Karriereende mit 27! Wenningers Körper will nicht mehr
Karriereende mit 27! Wenningers Körper will nicht mehr

Kommentare