Unterhaching bricht nach der Pause ein

Shapourzadeh zu stark - Würzburg feiert Pokalsieg

+
Amir Shapourzadeh drehte die Partie zwischen der 57. und 64. Minute im Alleingang.

SpVgg Unterhaching /FC Kickers Würzburg - Die Würzburger Kickers haben ihrem Aufstiegs-Coup in die 2. Fußball-Bundesliga den Sieg im bayrischen Toto-Pokal folgen lassen. Amir Shapourzadeh war nicht zu bremsen und markierte vier Treffer.

Die Nordbayern gewannen am Samstag in einem unterhaltsamen Spiel beim Vorjahressieger SpVgg Unterhaching klar mit 6:2 (0:1) und feierten ihren zweiten Sieg im Landespokal nach 2014. Vor 3200 Zuschauern im Sportpark Unterhaching ragte Würzburgs Amir Shapourzadeh mit vier Toren (57./59./61. Foulelfmeter/64.) heraus. Daniel Nagy traf doppelt (66./82.). Für Viertligist Unterhaching, das zur Pause noch 1:0 geführt hatte, trafen Alexander Sieghart (4.) und Vitalij Lux (73.).Weil sich die Würzburger über ihre starke Saison in der 3. Liga direkt für den DFB-Pokal qualifiziert haben, hat auch die Spielvereinigung als Finalist einen Platz in der ersten Hauptrunde sicher. Die ARD übertrug die Partie im Rahmen des „Finaltags der Amateure“ live in einer Konferenz.

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach

Kommentare