Westemair-Elf gelingt erster Heimsieg

Sieg gegen Penzberg! SCF gibt rote Laterne ab

+
Am Ende setzte sich der SCF knapp mit 3:2 gegen Penzberg durch.

SC Fürstenfeldbruck - Am Samstag konnte der ehemalige Bayernligist aus Bruck nach langer Durststrecke die rote Laterne abgeben.

Das Team von Trainer Michael Westermair feierte einen hartumkämpften Heimsieg gegen den Aufsteiger aus Penzberg. Dabei führten die Gäste aus dem Oberland bis zur Pause durch zwei Treffer von Maximilian Berwein. Gleich nach dem Wechsel erzielte Ugur Alkan den Ausgleich. Die Gäste schwächten sich dann mit der roten Karte von Maximilian Kalus (85.), kurz vor Schluss erzielte Alkan das vielumjubelte 3:2.

Den ausführlichen Spielbericht gibt’s am Montag bei Fussball Vorort.

Text: Klaus Kirschner

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach
Kupka und sein Kampf für den Amateurfußball
Kupka und sein Kampf für den Amateurfußball
Hürzeler: "Würde Höß gerne seinen Traum erfüllen"
Hürzeler: "Würde Höß gerne seinen Traum erfüllen"

Kommentare