Regionlligist macht das Dutzend voll

Torhungrige Buchbacher gegen A-Klassisten SC Moosen

TSV Buchbach - Fußball-Regionalligist TSV Buchbach hat das Freundschaftsspiel beim SC Moosen 12:0 gewonnen. „Alle Spieler waren im Einsatz, keiner wurde verletzt, das war eine gute Einheit“, so Trainer Anton Bobenstetter nach der Partie beim A-Klassisten.

 Rund 250 Zuschauer beim Heimatverein von Maxi Bauer bekamen ein schönes Fuß- ballspektakel mit reichlich Toren serviert: Den Anfang machte Maxi Drum in der 14. Minute, dann schnürte Bauer binnen vier Minuten einen Doppelpack (16. + 20.), ehe Lukas Dotzler (35.) und Neuzugang Florian Shalaj (39.) zuschlugen. Den 6:0-Halbzeitstand markierte Stefan Denk. Nach dem Seitenwechsel trafen erneut Dotzler (51.) und Shalaj (71.). Auch Tommy Breu gelang in der 70. und in der 90. Minute ein Doppelpack. Die weiteren Treffer gingen auf das Konto von Patrick Walleth (62.) und Simon Motz (88.). „Es hat in 90 Minuten kein Foul gegeben“, freute sich Bobenstetter.“ Und er fügte hinzu: „Viele unserer Zuschauer kommen aus Moosen, jetzt sind wir mal zu unseren Freunden gekommen. Das können wir gerne wiederholen.“ 

Text: Michael Buchholz

Quelle: fussball-vorort.de

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach

Kommentare