Klub-Boss Faber bleibt trotzdem optimistisch

Unterföhringer Regionalliga-Traum geplatzt

+
Klub-Boss Franz Faber gibt die Hoffnung auf Regionalliga-Fußball in Unterföhring nicht auf.

FC Unterföhring - Paukenschlag in der Bayernliga Süd: Nach dem SV Pullach muss auch der FC Unterföhring von einem möglichen Regionalliga-Aufstieg Abstand nehmen.

"Es war natürlich hart, der Mannschaft die Entscheidung mitzuteilen", zeigte sich Klubboss Franz Faber enttäuscht. Die erforderlichen Umbaumaßnahmen an der FCU-Anlage können in der Kürze der Zeit nicht bewältigt werden.

Gleichwohl trifft der Verbands-Beschluss die Unterföhringer nicht unvorbereitet. "Unsere Bewerbung für die Regionalliga war eine spontane Reaktion auf den Pullacher Verzicht. Uns war klar, dass wir die entsprechenden Unterlagen nicht vollständig ausgefüllt haben", sagt Faber.

Bleibt Regionalliga-Fußball in Unterföhring also eine Utopie? Nicht zwingend. In zwei bis drei Jahren soll im Ort eine neue Sportanlage entstehen, die die erforderlichen Auflagen dann erfüllen soll. Auch ein erneuter Anlauf in der kommenden Spielzeit scheint nicht ausgeschlossen. "Wir werden uns dann gegebenenfalls schon im November mit dem Thema beschäftigen und dann besser vorbereitet sein", so Faber.

In der Mannschaft war das Thema Regionalliga in den letzten Wochen sehr präsent. "Wir hatten einen guten Lauf und haben nur ein Gegentor in den letzten sechs Spielen kassiert. Wir haben wirklich dran geglaubt", zeigt sich FCU-Mittelfeldakteur Attila Arkadas enttäuscht. "Wir wollen die Siegesserie fortsetzen und nicht aufstecken", richtet der 21-Jährige den Fokus jedoch bereits wieder auf die kommenden Aufgaben.

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach

Kommentare