Regionalliga Bayern

Vier Torschützen, drei Punkte, acht Siege!

+
Stephan Hain und Dominik Stahl jubeln.

SpVgg Unterhaching - Unterhachings Fußballer sind in der Regionalliga weiter nicht zu stoppen! Am Samstag setzen sich die Münchner Vorstädter auch bei der Reserve des 1. FC Nürnberg durch - mit 4:1 (2:1)!

 Vor 630 Zuschauern trafen am Valznerweiher Maximilian Nicu (10.), Stephan Hain (35.), Sascha Bigalke (72., FE) und Markus Einsiedler (90.). Abdelhamid Sabiri (26.) gelang der zwischenzeitliche Ausgleich für die Clubberer, die ab der 71. Minute (Rot für Manuel Feil nach Notbremse) in Unterzahl spielten.

„Wir sind natürlich alle mega happy, dass wir den achten Sieg in Folge eingefahren haben. Wir haben zu den richtigen Zeitpunkten die Tore gemacht“, sagte Unterhachings Trainer Claus Schromm. 

Text: Sina Ojo

 

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Sieg gegen FC Bayern: Haching bleibt überirdisch!
Sieg gegen FC Bayern: Haching bleibt überirdisch!
Eching verkauft sich in Deisenhofen lange Zeit teuer
Eching verkauft sich in Deisenhofen lange Zeit teuer
Dreier gegen Hertha: Madars Treffer erlöst Fürstenfeldbruck
Dreier gegen Hertha: Madars Treffer erlöst Fürstenfeldbruck
Unterföhring gelingt in Heimstetten die Revanche
Unterföhring gelingt in Heimstetten die Revanche

Kommentare