Kopf der Woche

Wegen Torgarant Hain ist die Stimmung in Haching gut

+
Stephan Hain (rechts) muss sich schon Frotzeleien von Manni Schwabl (links) anhören.

SpVgg Unterhaching - Stephan Hain ist ja auch deshalb von der zweiten in die vierte Liga gewechselt, weil er wieder Spaß am Fußball finden wollte. Und was macht einem Stürmer am meisten Spaß? Richtig, Tore schie- ßen!

22 hat Hain nun in seinen 17 Einsätzen für die SpVgg Unterhaching erzielt, deutlich mehr als er erwarten durfte nach dem einen Treffer in den drei Jahren bei den Münchner Löwen. Am Sonntag beim 8:1 in Garching hat Hain zum zweiten Mal in dieser Spielzeit viermal in einem Spiel getroffen, erstmals war ihm das Ende August gegen Schweinfurt gelungen. Noch wertvoller aber waren sicherlich die beiden Tore im DFB-Pokal gegen Mainz 05, sich zweimal entscheidend gegen eine Bundesliga-Abwehr durchzusetzen, das ist schon noch eine ganz besondere Hausnummer.

Aber woher dieser Wandel, fragen sich vor allem frustrierte Sechziger-Fans, warum hat er diese Qualität nicht schon dort gezeigt, zumindest ansatzweise? Es gibt einfach Fußballer, die brauchen ein gewisses Wohlfühlklima, um ihre beste Leistung abrufen zu können. In Haching spürt Hain das uneingeschränkte Vertrauen des Trainers, es läuft rund. Und der Spaß kommt auch nicht zu kurz, manchmal sogar auf Kosten des Torjägers. Als er am Sonntag vorzeitig vom Platz durfte und von draußen mitverfolgte, wie sein Ersatz Markus Einsiedler das siebte Tor für die SpVgg erzielte, frotzelte Präsident Manni Schwabl in Richtung Hain: „Stephan, ohne dich läuft’s richtig gut.“ Die Stimmung ist super. Auch oder vor allem dank Hain. Und der trifft so zuverlässig, weil eben die Stimmung so gut ist. 

Text: Reinhard Hübner

FUSSBALL-AMATEURE Die Amateurfußballseite erscheint jeden Mittwoch. Autor ist Reinhard Hübner, erreichbar unter komsport@t-online.de 

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach

Kommentare