Fair bis zum Schluss

„Wir brauchen keine Bierprämie als Anreiz"

Es wird ein gemütliches Fest zum Saisonabschluss. Der FC Unterföhring kann die Heimtabelle der Bayernliga mit einem Sieg auf dem ersten Platz durch einen Erfolg über den TSV Schwabmünchen (Samstag, 14 Uhr) abschließen.

Für den FC Unterföhring ist die Heim-Meisterschaft eine nette Spielerei, während es für Schwabmünchen noch um viel geht. Die Gäste sind punktgleich mit Kottern und Vilzing beim Dreikampf um die Relegation, die auch noch Pipinsried ereilen könnte. Trainer Andreas Pummer macht aber deutlich, dass die Konkurrenten im Abstiegskampf sich keine Sorgen machen brauchen: „Wir sind eine sportliche, faire Mannschaft und hauen noch einmal alles raus.“ Angesprochen auf Freibier der Schwabmünchner Konkurrenz lächelt Pummer: „Wir brauchen keine Bierprämie als Anreiz, zumal bei der Abschlussfeier das Freibier des Vereins reicht.“

Mit Blick auf die kommende Saison dürfte mit Philip Grahammer der Sohn eines ehemaligen Bayernstars kommen. Der Allrounder in der Abwehr und im defensiven Mittelfeld stößt wie Artur Kubica vom FC Pipinsried zum Team. Grahammer hat dem FC Unterföhring mündlich zugesagt, auch wenn noch nichts unterschrieben ist. „Er ist ein guter Fußballer, der uns noch einmal um ein ganzes Hauseck weiterbringt“, schwärmt Pummer von seinem Wunschkandidaten.

Mit Pluspunkten kommt auch Patrick Nothhaft zurück für den Zweikampf ums Tor mit Sebastian Fritz. Nothhaft verließ Unterföhring, um seine Schule fertig zu machen. Der 21-Jährige ging nach Planegg mit der Aussage, in einem Jahr wieder da zu sein. Andreas Pummer ist beeindruckt, dass der Spieler Wort gehalten hat.Für den Abschluss der Kaderplanung 2016/17 fehlt eigentlich nur noch ein zweiter Stürmer neben Andreas Faber. Auch hier deutet der Trainer an, dass der Verein weit fortgeschritten sei und demnächst einen Transfer vermelden kann. Deshalb deutet viel darauf hin, dass die Liga mit dem FC Unterföhring nächste Saison stark rechnen kann.  

Voraussichtliche Aufstellung: Fritz – Schlottner, Brandstetter, Eder, Schneider – Büchel, Yilmaz – Arkadas, Jungwirth, Hollering – Faber.

Text: Nico Bauer

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Karriereende mit 27! Wenningers Körper will nicht mehr
Karriereende mit 27! Wenningers Körper will nicht mehr
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger

Kommentare