Erneut schwache Chancenverwertung des Meisters

EHC mit peinlicher Heimpleite gegen Aufsteiger

+
EHC-Goalie David Leggio (r.) pariert gegen Bremerhavens Torschützen Rob Bordson einen Konter.

München - Peinliche Heimpleite für den EHC Red Bull München! Am Sonntag setzte es für den Meister eine Heimniederlage gegen Aufsteiger Fischtown Pinguins aus Bremerhaven.

Diese miserable Chancenauswertung muss der EHC Red Bull München schleunigst abstellen. Am Sonntag setzte es für den Meister eine absolut unnötige 1:2 (0:1, 1:0, 0:1)-Heimniederlage gegen den Aufsteiger Fischtown Pinguins – und das trotz fast doppelt so vieler Torschüsse als die Gäste aus Bremerhaven.

Der Meister kam vor 3420 Fans im Olympia-Eisstadion gut in die Partie, drängte den Aufsteiger ins eigene Drittel, spielte cleverer und schneller als die Norddeutschen. Nach fünf Minuten fiel dann das erste Tor – allerdings für Bremerhaven! Einen scharfen Querpass von Rob Bordson schob Kapitän Michael Wolf versehentlich an Keeper David Leggio vorbei ins eigene Netz - die überraschende Führung für die Gäste, die bis dahin noch keinen Torschuss verzeichnen konnten. In der Folge leisteten sich die Red Bulls haarsträubende Fehler in der Defensive, erspielten sich kaum echte.

Im zweiten Abschnitt besserte sich das Auftreten der Mannschaft von Cheftrainer Don Jackson, die im Minutentakt den Puck auf Pinguins-Keeper Jani Nieminen feuerte. Eine fast dreieinhalb Minütige Überzahlsituation zur Hälfte des Spiels konnte der EHC nicht für sich nutzen, doch nach 36 Minuten lag der Puck dann doch im Netz. Einen Abpraller nach einem Schuss von Matt Smaby bugsierte Dominik Kahun zum verdienten 1:1-Ausgleich ins Tor.

Im Schlussdrittel spielte nur noch der EHC, doch was bringt es, wenn man seine Chancen nicht macht? Ein Powerplay reichte Bremerhaven aus, um durch Rob Mauermann auf 1:2 zu stellen (54.). Der Sturmlauf des Meisters blieb ohne Erfolg.

Bereits am Mittwoch geht es für den EHC weiter, dann gastiert DEL-Rekordmeister Eisbären Berlin am Oberwiesenfeld.

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

EHC: Derbypleite trotz Vier-Tore-Führung und Joslin-Hattrick
EHC: Derbypleite trotz Vier-Tore-Führung und Joslin-Hattrick
Zielsicher zu den Adlern!
Zielsicher zu den Adlern!
Spezl, jetzt gib' Gas!
Spezl, jetzt gib' Gas!

Kommentare