Hammerauftakt für den Meister

EHC startet mit drei Auswärtspartien - dann kommt der AEV

+
Heißer Heim-Auftakt für den EHC: Am 25. September kommt Augsburg in die Olympia-Eishalle.

München - Der EHC Red Bull München startet mit drei Auswärtsspielen in Serie in die neue Saison der DEL. Der Heimauftakt hat es für den Meister ebenfalls in sich.

Die Deutsche Eishockey-Liga (DEL) hat den Spielplan für die kommende Spielzeit 2016/2017 bekanntgegeben. Der Auftakt für den Titelverteidiger EHC Red Bull München könnte schwerer kaum sein. Zum Start in die Saison muss der Meister gleich dreimal in Serie auswärts antreten, zum Heimauftakt am 4. Spieltag kommt der Erzrivale in den Olympipark.

Am Freitag, den 16.09. muss der EHC zu den Kölner Haien reisen, am Sonntag folgt die Neuauflage des Finals bei den Grizzlys Wolfsburg. Am 23.09 gastieren die Red Bulls dann bei Rekordmeister Eisbären Berlin, ehe es am zweiten Wiesn-Sonntag im ersten Heimspiel zum Derby gegen die Augsburger Panther kommt.

Die letzten beiden Heimspiele der regulären Saison steigen am 22.02. gegen Augsburg und am 24.02.2017 gegen die Kölner Haie, den Abschluss der Hauptrunde bildet das Gastspiel bei Neuling Fischtown Pinguins Bremerhaven weitere zwei Tage später.

Am 1. März beginnen die Play-offs, die vom Viertelfinale an im Modus "best of seven" ausgetragen werden. Das mögliche siebte Endspiel ist für den 21. April vorgesehen. Das geht aus dem Spielplan hervor, den die DEL am Montag veröffentlichte.

Die Spielzeit endet somit früher, damit Bundestrainer Marco Sturm mehr Zeit für die Vorbereitung auf die WM 2017 (5. bis 21. Mai 2017) hat, die in Köln und Paris ausgetragen wird. Am 7. Januar findet in Sinsheim im Stadion des Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim das dritte Winter-Game zwischen den Schwenninger Wild Wings und den Adlern Mannheim statt.

Während die Freitagsspiele wie bisher um 19.30 Uhr beginnen, gibt es sonntags künftig drei Anfangszeiten: 14.00, 16.30 und 19.00 Uhr. Damit geht die DEL auf einen Wunsch des neuen TV-Partners Telekom ein, der alle Spiele live überträgt. Im Free-TV zeigt Sport1 mindestens 40 Spiele live.

Den gesamten Spielplan gibt es als PDF-Download auf der offiziellen Webseite der DEL.

fw mit SID

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

EHC: Derbypleite trotz Vier-Tore-Führung und Joslin-Hattrick
EHC: Derbypleite trotz Vier-Tore-Führung und Joslin-Hattrick
Zielsicher zu den Adlern!
Zielsicher zu den Adlern!
Spezl, jetzt gib' Gas!
Spezl, jetzt gib' Gas!

Kommentare