Und jetzt? Konstant top!

Mauer: Noch mehr Titel, "damit der schöne Standort wächst"

+
So jubelt ein Deutscher Meister: Für Frank Mauer war es sogar der 2. Titel in Folge.

München - Vier Jahre nach der Beinahe-Insolvenz ist der EHC Red Bull München Meister. Mit Erfolgen und konstanter Top-Leistung soll der DEL-Standort München gesichert werden.

Das nennt man dann wohl Wiederauferstehung! Vier Jahre nach der Beinahe-Insolvenz ist der EHC Red Bull München Meister. Aber es war ein „fucking langer Weg“ zum Titel, wie Manager Christian Winkler sagt. „Als ich vor sechs Jahren hier unterschrieben habe, habe ich nicht unbedingt an die Deutsche Meisterschaft gedacht“, meint Stürmer Uli Maurer rückblickend: „Wir waren kurz vor dem Konkurs, natürlich hat sich nur durch den neuen Hauptsponsor einiges geändert.“ Red Bull pumpte viel Geld in den Klub, der EHC soll über ein Jahresetat von rund 12,5 Millionen Euro verfügen. „Aber mit Geld allein gewinnst du keine Meisterschaft“, sagt Maurer. „Heuer hatten wir die perfekte Mischung, einen super Haufen.“

Und genau der soll dazu beitragen, Eishockey in der Landeshauptstadt dauerhaft attraktiv zu machen. „Ich glaube, dass wir so ein bisschen Pionierarbeit leisten“, so Franky Mauer. „Eishockey in München sucht nach seinem Platz. Aber es gibt genug Platz dafür!“ Lange hat es gedauert, bis das Olympia-Eisstadion mit 6142 Zuschauern mal wieder mehrmals ausverkauft war – wie in den Playoffs. Nach Höhen und Tiefen in den vergangenen Jahren sei „Skepsis okay, aber wenn wir es schaffen, über die Jahre Konstanz hereinzubringen, werden das die Leute immer besser annehmen“, sagte Mauer.

Die beste Werbung? Siege und Titel, der erste soll nur der Anfang sein. „Die Stadt ist durch den FC Bayern sehr erfolgsverwöhnt. Wir freuen uns wie Sau, und ich hoffe für München, dass in den nächsten Jahren noch mehrere Titel hinzukommen, damit der schöne Standort wächst“, meinte Mauer. Der EHC will eben kein One-Hit-Wonder sein.

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

EHC gewinnt Topspiel in Mannheim - aber Sorgen um drei Spieler
EHC gewinnt Topspiel in Mannheim - aber Sorgen um drei Spieler
Zielsicher zu den Adlern!
Zielsicher zu den Adlern!
EHC-Youngster Kastner: Die Details sind entscheidend
EHC-Youngster Kastner: Die Details sind entscheidend
EHC-Schock: Mauer fällt wochenlang aus - auch Smaby verletzt
EHC-Schock: Mauer fällt wochenlang aus - auch Smaby verletzt

Kommentare