Rote Bullen eröffnen die neue Saison

Großer Andrang beim EHC-Fanfest!

+
Großer Andrang beim Fanfest des EHC Red Bull München

München - Jetzt kann es wirklich losgehen! Seit dem vergangenen Wochenende ist die Saison für den EHC Red Bull München offiziell eröffnet. Am kommenden Samstag wird es dann auch auf dem Eis ernst.

Jetzt kann es wirklich losgehen! Seit vergangenem Samstag ist die Saison für den EHC Red Bull München offiziell eröffnet. Die Roten Bullen hatten ihre Anhänger zu einem Fanfest vor das Olympia-Eisstadion geladen und präsentierten erstmals den neuen Kader in Aktion. Los ging es mit einer öffentlichen Trainingseinheit, im Anschluss daran mischten sich die Eis-Cracks für Fotos und Autogramme unter die über 1000 Fans.

Trainer Don Jackson, der gemeinsam mit EHC-Manager Christian Winkler den neuen Fan-Shop eröffnete, zur tz: „Toll, dass so viele gekommen sind! Das freut uns sehr. Die Sommerpause war kurz und vor allem arbeitsintensiv. Aber ich bin sehr zufrieden mit den Personalentscheidungen, die wir treffen konnten."

Die gesamte Mannschaft sei bereit, an den Erfolgen der vergangenen Saison anzuknüpfen, so der Coach. Dass das nicht leicht wird, ist auch den Neuzugängen bewusst. Routinier Deron Quint: "Eine Meisterschaft zu verteidigen, ist in jedem Fall härter, als eine zu gewinnen. Die anderen Teams werden alles daran setzen, um den Titelträger zu besiegen."

Bevor es die EHC-Profis mit den DEL-Gegnern zu tun bekommen - die Saison startet am 16. September mit dem Spiel gegen Köln - müssen sie in der Champions Hockey League antreten. Am Samstag (19.45 Uhr) treffen die Jackson-Schützlinge auswärts auf den ersten Gruppengegner, Fribourg-Gotteron (Schweiz).

Lena Meyer

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

EHC: Derbypleite trotz Vier-Tore-Führung und Joslin-Hattrick
EHC: Derbypleite trotz Vier-Tore-Führung und Joslin-Hattrick
Zielsicher zu den Adlern!
Zielsicher zu den Adlern!
Spezl, jetzt gib' Gas!
Spezl, jetzt gib' Gas!

Kommentare