Er könnte zum Top-Verdiener werden

FC Bayern legt Robert Lewandowski Super-Vertrag vor

+
Robert Lewandowski soll beim FC Bayern zeitnah verlängern.

München - Robert Lewandowski gehört zu den besten Mittelstürmern der Welt. Sein Vertrag beim FC Bayern läuft momentan noch bis 2019, doch der Rekordmeister will den Polen langfristig binden, wenn nötig mit einem Mega-Gehalt.

Neun Tore und zwei Vorlagen in sechs Pflichtspielen: Robert Lewandowski macht da weiter, wo er am Ende der abgelaufenen Spielzeit aufgehört hat. Er produziert Tore am laufenden Band. Der Mittelstürmer des FC Bayern ist unter Carlo Ancelotti unumstrittener Stammspieler und aus der Mannschaft nicht mehr wegzudenken. 

Auch die Vereinsoberen um Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge wissen natürlich um die Qualitäten des 28-Jährigen. Deswegen soll Lewandowski seinen bis 2019 laufenden Vertrag nun auch zeitnah verlängern - und dabei richtig abkassieren. Wie die SportBild berichtet, hat der Rekordmeister dem Kapitän der polnischen Nationalmannschaft ein Mega-Angebot bis 2021 gemacht. Der Vertragspoker mit dem Torschützenkönig der vergangenen Bundesliga-Saison geht also in die nächste Runde. 

Prost, ihr Bayern! Die Roten kleiden sich für die Wiesn ein

Die Verlängerung von Lewandowski zieht sich

Bereits im Frühjahr trafen sich die Bayern-Bosse regelmäßig mit Lewandowskis Beratern Cezary Kucharski und Maik Barthel, um einen neuen Kontrakt auszuhandeln. Dabei wollten Kucharski und Barthel den FC Bayern unter Druck setzen und brachten immer wieder die europäischen Top-Klubs Paris St. Germain und Real Madrid ins Spiel. So wollten sie ein möglichst hohes Gehalt für ihren Schützling herausholen. Doch bereits damals hatte Rummenigge erklärt, das Spiel der Berater "nicht mitspielen" zu wollen

Jetzt scheinen die Münchner aber doch einzulenken. Wie die SportBild weiter berichtet, soll Lewandowski bei den Bayern sogar zum Top-Verdiener aufsteigen. Genaue Zahlen nennt das Magazin nicht, doch mit Thomas Müller verdient der bestbezahlte Bayern-Profi wohl 15 Millionen Euro jährlich. Somit würde Lewandowskis Gehalt um mehr als das 1,5-fache steigen, momentan verdient der Pole 10 Millionen Euro pro Jahr. 

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

tor

auch interessant

Meistgelesen

FC Bayern München: Die möglichen Gegner im Achtelfinale der Champions League
FC Bayern München: Die möglichen Gegner im Achtelfinale der Champions League
Boateng: Eine gute und eine weniger gute Nachricht
Boateng: Eine gute und eine weniger gute Nachricht
Gute Nachrichten von Boateng - schlechte von Hummels 
Gute Nachrichten von Boateng - schlechte von Hummels 
Bayerns Rückkehr zum 4-3-3: Darum ist Vidal der Schlüsselspieler
Bayerns Rückkehr zum 4-3-3: Darum ist Vidal der Schlüsselspieler

Kommentare