Wann wird er verlegt?

Ärger wegen Acker: Bayern-Stars bekommen neuen Rasen

+
Endlich soll in der Allianz Arena ein neuer Rasen verlegt werden.

München - Zuletzt glich der Rasen in der Allianz Arena eher einer Ackerlandschaft. Nun hat der FC Bayern reagiert und will für das kommende Heimspiel ein neues Geläuf verlegen.

Bereits für das Heimspiel gegen den 1. FC Köln am 1. Oktober, soll in der Allianz Arena ein neues Grün verlegt werden. Das teilte der FC Bayern auf seiner Vereinshomepage mit. "Eine eingehende Analyse ergab nun, dass der Schaden, der vor allem durch Pilzbefall entstand, so groß ist, dass ein kompletter Austausch des Bodens unumgänglich ist. Nur so kann sichergestellt werden, dass sich das Gras schon bald wieder in der gewohnten Qualität präsentiert", heißt auf der Seite des Rekordmeisters.

Zudem hat man sich dazu entschieden, zukünftig auf einen Hybrid-Rasen zu verzichten. Stattdessen setzt man nun wieder auf Naturgras. Schon in der kommenden Woche soll der aktuelle Acker abgefräst und der neue Untergrund ausgerollt werden.

Nach dem 3:0-Heimerfolg über Hertha BSC Berlin beklagten sich einige Bayern-Spieler über das schwierig zu bespielende Geläuf in der Allianz Arena. "Ja, wahrscheinlich freut man sich jetzt wirklich mehr auf die Auswärtsspiele. Dann können wir auf normalem Rasen spielen. Auf unserem läuft der Ball nicht immer so gut", gab Robert Lewandowski zu. Und auch Trainer Carlo Ancelotti war über den erbärmlichen Zustand des Rasens sichtlich not amused: "Natürlich bin ich darüber nicht Happy."

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

tz

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Banner in der Südkurve: FCB-Fans protestieren gegen UEFA
Banner in der Südkurve: FCB-Fans protestieren gegen UEFA
Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste
Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste
Lewys schöner Baby-Torjubel - Müller reißt schon wieder Witze
Lewys schöner Baby-Torjubel - Müller reißt schon wieder Witze
Kommentar zum FCB: Gruppenzweiter ist kein Nachteil
Kommentar zum FCB: Gruppenzweiter ist kein Nachteil

Kommentare