Gemischte Reaktionen unter den Fans

Vidal zum FC Bayern? "Ein Treter vor dem Herrn"

+
Die Fan-Meinungen zu Arturo Vidal gehen auseinander.

München - Tauscht der FC Bayern Mario Götze gegen Arturo Vidal? Die Meinungen der Fans über das neueste Transfergerücht gehen auseinander.

Beim FC Bayern kündigt sich der nächste Transfer-Hammer an: Mehrere Medien berichten von einem möglichen Tauschgeschäft mit Juventus Turin.

Mario Götze für Arturo Vidal

- für viele Bayern-Fans ist das keine Option. Zu oft ist Vidal auf und neben dem Platz negativ aufgefallen. Doch manche User schlagen andere Töne an. Sie können sich den 28-Jährigen als Verstärkung im Mittelfeld durchaus vorstellen. 

Vidal ist ein Provokateur, soviel ist sicher. Viele Fans wollen einen Spieler mit seinem Vorstrafenregister nicht im Trikot des FC Bayern sehen. Auf unserer Facebookseite FC Bayern News rät Heiko V. von Vidal ab: "Er fällt eher durch Unsportlichkeiten auf als durch guten Sport. In jedem Spiel Rot gefährdet. Die letzten beiden Spiele gegen Juve haben anscheinend alle vergessen. Wäre mir lieb, wenn der nicht kommt." 

Über den Kurznachrichtendienst WhatsApp melden sich hauptsächlich wütende Fans bei uns, die nichts von einem solchen Wechsel halten. Ein User namens Lothar droht sogar, sich dann von seinem Verein abzuwenden. "Ich glaube, dann kündige ich meine 50-jährige Freundschaft und Treue mit dem FCB. Seit Uli nicht mehr voll integriert ist, läuft vieles aus dem Ruder. Der Steuermann fehlt", schreibt er.

Viele Fans haben ihm noch nicht verziehen

Viele andere User sind ebenfalls der Meinung, Arturo Vidal passe nicht zum FC Bayern. "Das ist so ziemlich der größte Unsympath, der im Weltfußball rumläuft. Ein unglaublich unfairer Spieler, um nicht zu sagen, ein Treter vor dem Herrn. Von seinen Eskapaden, der Verletzungsanfälligkeit und dem Korb, den er Bayern damals gegeben hat mal ganz zu schweigen", meint Falk Faustus.

Tatsächlich haben es viele Fans Vidal noch nicht verziehen, dass er dem FC Bayern 2011 abgesagt hatte, obwohl man sich eigentlich bereits auf einen Wechsel geeinigt hatte. Sie fragen sich wie User Rudi: "Warum schleimt man jetzt wieder um ihn? Es gibt bei Bayern Leute, die wechseln ihre Meinung schneller als ihre Unterhosen." 

User Stefan schließt sich dem an: "Vidal war 'die' Hassfigur der Bayern-Fans. Jetzt soll er nach München wechseln und die gleichen Fans, die in jahrelang richtig gehasst haben, sollen Vidal dann zujubeln. Wenn dafür auch noch Götze den Verein verlässt, wäre das der größte Fehler, den Karl-Heinz Rummenigge jemals gemacht hat. Wenn Pep Guardiola ruft und Befehle gibt, würde Rummenigge sogar in die Isar springen."

Vidal als "agressive Leader" im Mittelfeld?

Doch bei all der Kritik äußern sich auch zahlreiche Fans positiv zu einem möglichen Wechsel von Vidal an die Isar - trotz der Absage von 2011. "Ich kenne genug Fans, die den Namen seit langem diskutieren. Dies Aussagen von Karl-Heinz Rummenigge waren damals sicherlich deutlich aber auch aus der konkreten Situation raus. Nach einigen Jahren kann man sich auch die Hand geben und gut ist die Sache. So macht man das unter Männern", findet User HangOver

Viele sehen Vidal als mögliche Verstärkung für das Mittelfeld, vor allem seine körperliche Präsenz loben die User. "Vidal wäre ein super Transfer. Der Junge hält was aus, stirbt nicht bei jedem Wehwehchen, kann Spieleröffnung, kann kämpfen, mitreißen, auch Tore schießen," schreibt Jupiter. Taktisch-objektiver analytiker stimmt ihm zu: "Also Vidal zu Bayern kann ich mir gut vorstellen, er wäre quasi der Nachfolger Nummer eins von Mark van Bommel, was die Rolle des "aggressiv leaders" im Mittelfeld angeht. Er bringt diese Bissigkeit mit, die Zweikampfstärke und einen bulligen Körper. Perfekter Sechser eigentlich."

Sicher ist: Götze muss bleiben

Auch wenn die Meinungen der Fans zur Personalie Vidal auseinander gehen, in einem sind sich die User einig: Einen Tausch mit Mario Götze soll es nicht geben. "Ich bezweifele stark, dass Götze den Verein verlässt. Glaube auch, dass er jetzt nach der ersten ordentlichen Vorbereitung (ausgeruht, da er nicht verletzt oder bei einer WM war) eine gute Saison zeigen wird", schreibt TM. Und auch Julispiller ist sich sicher: "Götze wird bleiben. Und solche Spieler verleiht man nicht mehr." 

sr

Sophie Rohringer

Sophie Rohringer

E-Mail:info@merkur.de

Google+

auch interessant

Meistgelesen

Ancelotti: "Diese Gruppe wird nicht einfach"
Ancelotti: "Diese Gruppe wird nicht einfach"
Robben über seine Genesung: "Alles läuft nach Plan"
Robben über seine Genesung: "Alles läuft nach Plan"
Französischer Flügelflitzer weiter auf Bayerns Liste
Französischer Flügelflitzer weiter auf Bayerns Liste
Darum freute sich Hummels über die CL-Auslosung
Darum freute sich Hummels über die CL-Auslosung

Kommentare