Nach Knie-Blessur

Vor Atlético: Hummels rechtzeitig fit für die Startelf?

+
Im Spiel gegen den HSV musste Mats Hummels nach einem Schlag aufs Knie verletzt ausgewechselt werden.

München - Gegen den Hamburger SV musste Mats Hummels verletzt ausgewechselt werden. Nach überstandener Knieverletzung ist Bayerns Innenverteidiger nun wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Fußball-Rekordmeister Bayern München kann im Champions-League-Spiel am Mittwoch (20.45 Uhr/ZDF und Sky) bei Atlético Madrid wieder auf Mats Hummels zurückgreifen. Der Weltmeister ist nach überstandener Blessur am rechten Knie wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Hummels hatte im Bundesliga-Spiel beim Hamburger SV (1:0) am vergangenen Samstag einen Schlag abbekommen und war ausgewechselt worden.

Damit fehlen Trainer Carlo Ancelotti im Duell mit dem Vorjahresfinalisten, der die Bayern unter seinem Vorgänger Pep Guardiola im Halbfinale ausgeschaltet hatte (1:0/1:2), nur zwei Spieler. Holger Badstuber und Douglas Costa sind nach ihren Verletzungen noch nicht wieder einsatzfähig.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

SID

auch interessant

Meistgelesen

FC Bayern München: Die möglichen Gegner im Achtelfinale der Champions League
FC Bayern München: Die möglichen Gegner im Achtelfinale der Champions League
Boateng: Eine gute und eine weniger gute Nachricht
Boateng: Eine gute und eine weniger gute Nachricht
Bayerns Rückkehr zum 4-3-3: Darum ist Vidal der Schlüsselspieler
Bayerns Rückkehr zum 4-3-3: Darum ist Vidal der Schlüsselspieler
Gute Nachrichten von Boateng - schlechte von Hummels 
Gute Nachrichten von Boateng - schlechte von Hummels 

Kommentare