Ticker zum Nachlesen

Halbfinal-Auslosung: Bayern trifft auf Real!

+
Der FC Bayern trifft im Halbfinale der Champions League auf Real Madrid

Nyon - Der FC Bayern trifft im Halbfinale der Champions League auf Real Madrid. Das Hinspiel findet in der spanischen Hauptstadt statt. Der Live-Ticker zur Auslosung zum Nachlesen.

+++ Real gegen Bayern +++

+++ Atlético gegen Chelsea +++

+++ Heimrecht im Finale für den Sieger Real/Bayern +++

+++ 12.43 Uhr: Und das war es erst einmal aus Nyon. Wir verabschieden uns und warten auf die ersten Reaktionen.

+++ 12.41 Uhr: Das Heimrecht im Finale von Lissabon geht an den Sieger Real-Bayern.

+++ 12.39 Uhr: "La Bestia Negra" kommt wieder in die spanische Hauptstadt. Vor zwei Jahren schoss Bastian Schweinsteiger die Bayern im Elfmeterschießen ins Finale. Breitner hat insgesamt ein "gutes Gefühl" und vollstes Vertrauen in die Mannen von Guardiola.

+++ 12.39 Uhr: Paul Breitner steht auf der Bühne als Vertreter der Münchner auf dem Podium, Emilio Butragueno für die Königlichen. Letzterer sieht irgendwie deutlich unglücklicher aus.

+++ 12.38 Uhr: Die Bayern treffen also wie vor zwei Jahren im Halbfinale auf Real Madrid! Das Hinspiel im Estadio Santiago Bernabeu statt.

+++ 12.37 Uhr: Atlético Madrid trifft auf Chelsea London und hat zuerst das Heimrecht.

+++ 12.36 Uhr: UND DER GEGNER IST DER FC BAYERN!

+++ 12.35 Uhr: Als erstes wird Real Madrid gezogen!

+++ 12.34 Uhr: Los geht's!

+++ 12.33 Uhr: Überraschenderweise ist die Vorgehensweise der Auslosung für die Champions-League-Halbfinals die selbe wie bei der Europa League.

+++ 12.31 Uhr: Nun wird noch Finalort Lissabon in einem kurzen Video vorgestellt.

+++ 12.29 Uhr: Sky-Kommentator Wolff-Christoph Fuss fasst die Geschwindigkeit der Auslosungs-Veranstaltung hier gänzlich unironisch zusammen:

+++ 12.27 Uhr: Der beglückwunscht erst einmal die vier Halbfinalisten. Diese werden nun in einem Video vorgestellt.

+++ 12.25 Uhr: UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino bleibt auf dem Podium. Nun wird Finalbotschafter Luís Figo vorgestellt.

+++ 12.24 Uhr: Die Champions-League-Hymne ertönt. Gänsehaut, Teil zwei.

+++ 12.23 Uhr: Die letzte Auslosung in Sachen Europa League: Nun wird beschlossen, wer im Finale das Heimrecht hat. Der Sieger der Paarung Sevilla/ Valencia gewinnt!

+++ 12.22 Uhr: Kurzes Update zur Causa Atlético-Torwart Courtois: Laut Transfermarkt.de hat die UEFA die Strafklausel in dessen Leihvertrag für ungültig erklärt!

+++ 12.16 Uhr: Und das zweite Halbfinale: Benfica Lissabon - Juventus Turin! Wenn es für die Italiener gut läuft haben sie also zwei Heimspiele direkt hintereinander.

+++ 12.15 Uhr: Das erste Halbfinale der Europa League lautet FC Sevilla - Valencia CF! Ein rein spanisches Duell also.

+++ 12.14 Uhr: Jetzt wirds langsam ernst: Gianni Infantio stellt das Procedere für die Auslosung vor.

+++ 12.10 Uhr: Ferrara spielte in seiner aktiven Zeit bei Juventus Turin. Wem er die Daumen drückt, kann man sich vorstellen.

+++ 12.06 Uhr: Es folgt viel Lob für die vier Halbfinalisten. Danach werden die Mannschaften in kurzen Videos vorgestellt.

+++ 12.04 Uhr: Der Finalbotschafter der Europa League Ciro Ferrara wird auf das Podium gebeten. Das Endspiel findet am 14. Mai in Turin statt.

+++ 12.02 Uhr: Los geht es erst einmal mit der Ziehung der Halbfinals der Europa League. Mit Benfica Lissabon, Juventus Turin, dem FC Sevilla und dem FC Valencia sind auch hier absolut namhafte Vereine vertreten.

+++ 12.01 Uhr: UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino begrüßt die anwesenden Gäste in Nyon. Er beglückwünscht die Teams, die es in die Runde der letzten vier Mannschaften der Champions League und der Europa League geschafft haben.

+++ 12.00 Uhr: Die Europa-League-Hymne ertönt. Zumindest beim Tickerer ruft diese immer wieder eine wohlige Gänsehaut hervor.

+++ 11.53 Uhr: Paul Breitner vertritt den FC Bayern bei der Auslosung in der Schweiz. Der dreht den Spieß hinsichtlich Wunschgegner einfach mal um: Denn den Bayern wird laut ihm jeder gerne aus dem Weg gehen.

+++ 11.49 Uhr: Atlético würde wiederum gerne eine Begegnung mit Chelsea London vermeiden. Sollte nämlich der von den Blues an Madrid ausgeliehene Torwart Thibaut Courtois in einem der Spiele auflaufen, muss Atlético laut Bild drei Millionen Euro Strafe pro Partie an Chelsea zahlen.

+++ 11.42 Uhr: Die Fans auf unserer Facebook-Seite wollen eine Begegnung mit Atlético Madrid anscheinend gerne vermeiden. Kein Wunder, der zweite Klub aus der spanischen Hauptstadt hat dem FC Barcelona im Rückspiel nicht den Hauch einer Chance gelassen.

+++ 11.35 Uhr: Die Spannung steigt. In knapp 30 Minuten werden in Nyon die Paarungen gezogen.

+++ 11.28 Uhr: Auf unserer Facebook-Seite FC Bayern News haben wir nach dem Wunsch-Gegner der Bayern-Fans gefragt. Nach zehn Minuten ergibt sich eine deutliche Führung für Real Madrid.

+++ 11.17 Uhr: Für Sky-Experte Erik Meijer ist der FC Bayern nach dem Viertelfinale gegen Manchester United übrigens nicht mehr Favorit auf den Titel. Warum, das erklärt er hier in der tz.

+++ 11.10 Uhr: Drei mögliche Gegner, aber nur zwei mögliche Reisen: Der FC Bayern München wird im Halbfinale der Champions League am 22./23 sowie am 29./30. April Atletico Madrid, Real Madrid oder den FC Chelsea zugelost bekommen.

+++ 11.06 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Ticker von der Auslosung der Halbfinals der Champions League in der UEFA-Zentrale in Nyon (Schweiz). Auf wen der letzte verbliebene deutsche Europacup-Teilnehmer, der FC Bayern, treffen wird, erfahren Sie hier!

Die möglichen Gegner

Atlético Madrid: Gegen Atletico Madrid spielten die Münchner international nur zweimal - im Endspiel des Europapokals der Landesmeister 1974 in Brüssel rettete Hans-Georg „Katsche“ Schwarzenbeck mit seinem Treffer in der Schlussminute der Verlängerung ein 1:1. Das Wiederholungsspiel zwei Tage später gewannen die Bayern souverän mit 4:0. - Bayern-Bilanz: 1 Sieg, 1 Unentschieden, 5:1 Tore

Real Madrid: Von bislang 20 Spielen in der Champions League gegen Real Madrid hat der FC Bayern elf gewonnen und sieben verloren. Die letzte Niederlage der Münchner datiert aus der Saison 2006/2007, als sie im Achtelfinal-Hinspiel in Madrid 2:3 unterlagen, dank des 2:1 im Rückspiel aber weiterkamen. Zuletzt trafen beide Klubs im Halbfinale 2012 aufeinander: Der FC Bayern gewann das Hinspiel 2:1, siegte im Rückspiel mit 3:1 im Elfmeterschießen. - Bayern-Bilanz: 11 Siege, 2 Unentschieden, 7 Niederlagen, 33:26 Tore

FC Chelsea: Nach diesem Halbfinale vor zwei Jahren kam es auch zu jenem denkwürdigen „Finale dahoam“, das der FC Bayern dann ebenfalls im Elfmeterschießen (3:4) verlor - gegen den FC Chelsea. Gegen die Blues scheiterten die Münchner außerdem im Viertelfinale der Champions League 2004/2005, als sie in London 2:4 verloren und in München nur 3:2 gewannen. Das bislang letzte Duell fand am 30. August statt: Der FC Bayern siegte im Spiel um den europäischen Supercup - mit 5:4 im Elfmeterschießen. - Bayern-Bilanz: 1 Sieg, 1 Unentschieden, 1 Niederlage, 6:7 Tore

SID/fw/bix

auch interessant

Meistgelesen

Verpasster Dopingtest: Darum blieb Thiago ohne Strafe
Verpasster Dopingtest: Darum blieb Thiago ohne Strafe
Bayern-Neuzugang Renato Sanches leitet Siegtor ein
Bayern-Neuzugang Renato Sanches leitet Siegtor ein
Die Glücksbringer von Boateng, Götze & Co.
Die Glücksbringer von Boateng, Götze & Co.
Draxler mit Gala: Was passiert jetzt mit Götze?
Draxler mit Gala: Was passiert jetzt mit Götze?

Kommentare