UEFA-Strafe

Keine Fans bei Bayern-Spiel in Moskau

München - Die Bayern werden bei ihrem ersten Auswärtsspiel in der Gruppenphase der Champions League bei ZSKA Moskau vor leeren Rängen auflaufen.

Der Grund für das Geisterspiel: Die UEFA belegte ZSKA vergangene Saison mit einem Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit und einer zusätzlichen Geldstrafe in Höhe von 50 000 Euro, da Fans beim Auswärtsspiel in Pilsen rassistische Symbole gezeigt hatten.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

FC Bayern München: Die möglichen Gegner im Achtelfinale der Champions League
FC Bayern München: Die möglichen Gegner im Achtelfinale der Champions League
Bayerns Rückkehr zum 4-3-3: Darum ist Vidal der Schlüsselspieler
Bayerns Rückkehr zum 4-3-3: Darum ist Vidal der Schlüsselspieler
Boateng: Eine gute und eine weniger gute Nachricht
Boateng: Eine gute und eine weniger gute Nachricht
Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste
Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste

Kommentare