Schmerzen bei Badstuber

Arjen Robben: Entwarnung nach Trainingsabbruch

+
Arjen Robben verlässt den Trainingsplatz.

München - Der FC Bayern ist in Sorge um Arjen Robben: Der Holländer musste das Mittwochstraining vorzeitig beenden. Auch der verletzte Holger Badstuber muss pausieren.

Schock beim Mittwochstraining des FC Bayern am Vormittag: Arjen Robben musste gegen kurz nach 12 Uhr die Einheit, an der Manuel Neuer und Thiago nicht teilnahmen, vorzeitig beenden. Laut einem Bericht von Bild.de soll der Niederländer Probleme an Knie oder Knöchel haben. Später gab es aber Entwarnung, alles halb so schlimm.

Gegenüber FCB.tv sprach der Holländer zuvor noch darüber, ob er sich die weiteren Achtelfinals der Champions League im TV ansehe. "Ich muss ganz ehrlich sagen, ich bin keiner, der viel Fußball anschaut", gab Robben zu. "Es ist schon die ganze Zeit Fußball, Fußball. Man muss auch mal die Zeit mit der Familie genießen." Mit Blick auf die Auslosung des Viertelfinals am Freitag sagte er: "Das wird ein schönes Los, denk ich."

Robben angeschlagen - Bilder vom Bayern-Training

Robben angeschlagen - Bilder vom Bayern-Training

Ein weiteres Sorgenkind bleibt Holger Badstuber. Der Verteidiger, der nach seinen beiden Kreuzbandrissen an seinem Comeback arbeitet, musste am Dienstag sein Aufbautraining vorzeitig abbrechen. Er klagte über Schmerzen im nicht verletzen linken Knie.

fw

auch interessant

Meistgelesen

Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste
Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste
Innenverteidigung: Nationalspieler auf Bayerns Liste
Innenverteidigung: Nationalspieler auf Bayerns Liste
Ribéry: Bayern vielleicht nicht mein letzter Klub
Ribéry: Bayern vielleicht nicht mein letzter Klub
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei

Kommentare