Martinez doch nicht operiert

Bayern plant Pokalfinale mit Javi und Xabi

+
Javi Martinez.

München - Der FC Bayern München plant für das DFB-Pokalfinale am Samstag in Berlin gegen Borussia Dortmund mit den angeschlagenen Javi Martínez und Xabi Alonso. Das bestätigten die Bayern am Dienstag.

Defensivspezialist Martínez klagte zuletzt über Probleme am Sprunggelenk und fehlte bei den Meisterfeierlichkeiten am vergangenen Wochenende. Nach tz-Informationen weilte der 27-Jährige in Barcelona, um sich für Nachuntersuchungen seines im Sommer 2014 zugezogenen Knieschadens behandeln zu lassen. Die im Supercup 2014 in Dortmund erlittene Verletzung hätte dem spanischen Nationalspieler seinerzeit beinahe die Karriere gekostet. Mittlerweile ist Martínez aber wieder hergestellt und muss sich lediglich in regelmäßigen Abständen in seiner Heimat am einst lädierten Knie untersuchen lassen. Die am Wochenende kursierende Information, wonach Javi sich einer Operation hatte unterziehen müssen, ist falsch. 

Dennoch gab es für den Defensivallrounder am Dienstag eine schlechte Nachricht: Nationalcoach Vicente del Bosque nominierte ihn nicht für das vorläufige Aufgebot der spanischen Nationalmannschaft für die EM in Frankreich.

Mittelfeldmann Alonso hatte sich im vorletzten Bundesliga-Spiel beim FC Ingolstadt (2:1) eine schwere Rippenprellung zugezogen und deshalb zum Abschluss gegen Hannover 96 (3:1) gefehlt. Auch der Routinier wird aller Voraussicht nach in Berlin mit von der Partie sein.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

sid/tz

auch interessant

Meistgelesen

Griezmann und Bayern: Kommt es zum Transfer-Hammer?
Griezmann und Bayern: Kommt es zum Transfer-Hammer?
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
FC Bayern legt den Fokus jetzt voll auf die Liga
FC Bayern legt den Fokus jetzt voll auf die Liga
So endete FC Bayern gegen Atletico Madrid
So endete FC Bayern gegen Atletico Madrid

Kommentare