Das sind die fünf "teuersten" Spieler

Neue FC-Bayern-Marktwerte: Neuzugang ist größter Gewinner

+
Thomas Müller und Robert Lewandowski sind die wertvollsten Spieler des FC Bayern München

München - Zur neuen Saison haben sich die Marktwerte einiger Bayern-Spieler verändert. Das Sturmduo stellt die höchsten Werte, ein Neuzugang ist der größte Gewinner.

Beim FC Bayern München hat sich zur neuen Saison einiges verändert. Die Post-Guardiola-Ära ist angebrochen, mit Carlo Ancelotti steht ein neuer Trainer an der Seitenlinie. Und auch auf dem Transfermarkt haben die Bayern bereits für einen Paukenschlag gesorgt. Am 10.05.2016 wurden die Hammer-Transfers des Benfica-Talents Renato Sanchez (35 Mio. Euro) und des BVB-Verteidigers Mats Hummels (38 Mio. Euro) vermeldet. Doch auch einige Abgänge stehen bereits fest. Der pikanteste Wechsel ist sicherlich die Rückkehr von Mario Götze zu seiner alten Wirkungsstätte bei Borussia Dortmund (26 Mio. Euro). Doch auch die Mittelfeldspieler Pierre-Emile Höjbjerg (für 15 Mio. Euro zum FC Southampton) und Sebastian Rode (für 12 Mio. Euro zu Borussia Dortmund), sowie die Innenverteidiger Mehdi Benatia (für 3 Mio. Euro Leihgebühr zu Juventus Turin) und Serdar Tasci (Leih-Ende, zurück zu Spartak Moskau) werden in der kommenden Saison nicht das Trikot des Rekordmeisters überstreifen. Diese Fluktuation hat ihre Auswirkungen folglich auch auf den Marktwert des Kaders der Bayern.

Das Internetportal transfermarkt.de präsentiert nun die aktualisierten Marktwerte der Akteure und der Mannschaftskader der 1. Bundesliga. Der Gesamtwert des aktuellen FCB-Kaders beläuft sich demnach auf 582,40 Millionen Euro. Das bedeutet im Vergleich zum Februar 2016 einen Anstieg um 3,85 Millionen Euro.

Die fünf wertvollsten Spieler

Auch bei den einzelnen Spielern wurden die Marktwerte angepasst. Die fünf wertvollsten Spieler in den Reihen des FC Bayern sind demnach Raumdeuter Thomas Müller (75.000.000 Euro), Stürmerstar Robert Lewandowski (75.000.000 Euro), Welttorhüter Manuel Neuer (45.000.000 Euro), Linksverteidiger David Alaba (45.000.000 Euro), sowie Abwehrchef Jérôme Boateng (45.000.000 Euro). 

Kurios: Lediglich Innenverteidiger Jérôme Boateng konnte aus dem Quartett seinen Marktwert um 5.000.000 Euro steigern, die anderen vier wertvollsten Spieler legten dabei jedoch weder zu, noch verloren sie an Wert.

Gewinner und Verlierer

Als Gewinner der neuen Erhebung darf sich derweil Renato Sanches fühlen. Der Mittelfeldmann und frisch gebackene Europameister steigerte seinen Wert um ganze 10.000.000 Euro. Damit steht er dem niederländischen Flügelflitzer Arjen Robben gegenüber, dessen Marktwert um 9.000.000 Euro sank - mit Sicherheit auch eine Folge der großen Verletzungsanfälligkeit des Helden von Wembley 2013, der sich jüngst eine neuerliche Muskelverletzung zugezogen hatte.

Bereits vergangene Woche hatte transfermarkt.de die neuen Zahlen für die 2. Liga veröffentlicht. Bei der Berechnung der Marktwerte sind unter anderem die sportlichen Leistungen und das Alter des Spielers relevant. Daneben fließen aber auch die Zukunftsperspektive, die real existierende Nachfrage am Transfermarkt oder bisherige gezahlte Ablösesummen für den Spieler in die Kalkulation mit ein. Auch das Prestige oder die marketingtechnischen Aspekte können den Wert eines Spielers beeinflussen.

Alles was Sie über die USA-Reise des FC Bayern wissen müssen.   

Stefan Matern          

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Arjen Robben gesteht: „Ich war froh, dass er drin war“
Arjen Robben gesteht: „Ich war froh, dass er drin war“
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?

Kommentare