Userreaktionen im Netz

Fans sauer: "Pep, das gibt Abzüge!"

+
Bayern-Trainer Pep Guardiola steht bei vielen Bayern-Fans in der Kritik.

München - Die dürftige Nullnummer der Bayern beim HSV sorgt bei vielen Bayern-Fans für Ärger. Auf unserer Seite sowie bei Facebook ist vor allem Trainer Pep Guardiola das Ziel von Kritik.

Gleich vier neue Spieler schickte Bayern-Trainer Pep Guardiola im Vergleich zum Champions-League-Spiel am vergangenen Mittwoch gegen Manchester City aufs Feld. Eigentlich wären es sogar fünf gewesen, hätte sich Arjen Robben beim Warmmachen nicht verletzt.

Definitiv zu viel Rotation - das ist die Meinung zahlreicher Bayern-Fans auf unserer Seite beziehungsweise auf der Fanpage des FC Bayern bei Facebook. Ziel der vielen Kritik ist vor allem Pep Guardiola, der es zum einen mit der Rotation übertreiben würde und zum anderen den Spielern mit seinen permanenten Durchhalteparolen ("Es liegt eine schwere Zeit vor uns!") ein Alibi für schlechte Leistungen verschaffen würde. Wir haben einige Kommentare gesammelt und wollen die Meinungen mancher Fans hier zur Diskussion stellen:

Gast: "Da hilft auch Schönreden nicht ... Die Leistung gegen den HSV war einfach nur grottenschlecht und megapeinlich. Und die WM kann jetzt langsam auch nicht mehr an der Leistung Schuld sein."

"Hey, Medhi, pass auf die Paderborner auf!" - Bilder vom Sonntagstraining

"Hey, Medhi, pass auf die Paderborner auf!" - Bilder vom Sonntagstraining

Henrythe8: "Guardiola hat leider nichts aus dem Ende der letzten Saison gelernt. In der Bundesliga kann man nicht mit halber Kraft gewinnen. Der HSV hat sich aufs Zerstören spezialisiert, das haben sie dann auch geschafft. Mitspielen Fehlanzeige. Was nützt es, wenn Bernat und Alaba rauf und runter rennen, Alaba aber prinzipiell keine Flanken oder Pässe zum Mann bringt, Müller keine Bälle annehmen kann und selbst nicht vorlegt. Da ist niemand, der mal zwingende Chancen erspielt, eins zu eins geht. Von Shaqiri kommt gar nichts.

Dante? Bitte lieber Fußballgott lass Benatia schnell fit und Badstuber schnell gesund werden. Was heute gespielt wurde lässt sich nicht mehr auf die WM schieben. Es wird sehr dringend eine Spielweise benötigt, in der auch mal echte Chancen kreiert werden. Ohne Ribery und Robben geht nichts. Pep sollte das Spiel genauestens analysieren und Konsequenzen daraus ziehen.

Ich bin totaler FCB Fan und ich mag eigentlich nicht nörgeln, aber heute hat sich bei mir beim zuschauen sehr viel Ärger angestaut. Kritik muss erlaubt sein, Schönreden kann man das nicht mehr."

"Was hat Guardiola nur mit Bayern gemacht?"

Benjamin G.: "Das krasse ist leider, dass man als Bayern-Fan ja selbst niedergemacht wird, wenn man die unterirdischen Leistungen dieser Saison nicht schönredet. Da sind Spieler wie Müller, die jeden Ball herschenken, jede Torchance zunichte machen. Aber wehe man kritisiert vollkommen zurecht, dann ist man trotz 26 Jahren Anhängerschaft nur ein Erfolgsfan.

Gegen Paderborn hat Guardiola dann wieder die Chance so beschissen aufzustellen, dass er eigentlich acht Auswechselmöglichkeiten benötigen würde, um seine stümperhafte Startaufstellung zu korrigieren. Vor allem die Ideenlosigkeit ist absolut frustrierend beim Zuschauen. Es wird nicht durch die Mitte gespielt, nicht ein einziger tödlicher Pass angesetzt. Es wird nicht über die Flügel gespielt, keiner dieser Fußkranken kann flanken. Was hat Guardiola nur mit Bayern gemacht, frag ich mich..."

Chico: "Klinsmann lässt grüßen... Guardiola zerstört diese Mannschaft, statt die Spieler auf den Positionen spielen zu lassen, wo sie stark sind. Meint er, ein nicht kopierbares Barca-System durchziehen zu müssen? Das wird mit diesem Trainer wohl nix, mitterlweile hat er einige Spiele vergeigt! In der CL wird er so nix reißen, hat man im letzten Jahr gegen Real schon gesehen. Mit Jupp hätten sie die Spiele nicht verloren."

Karl M.: "Guardiola ist ja unantastbar wie der Papst. Das schlechte Spiel in der ersten Hälfte geht auf das Konto von Guardiola wegen dessen vieler Wechsel."

Flaumi: "Was für eine tolle Motivation für die Spieler, vor und nach jedem Spieltag immer wieder zu hören, wie schwer man es doch bis zur Winterpause hat! Der FC Bayern hat mit Abstand den qualitativ und quantitativ besten Kader der Bundesliga. [...] Warum Pep den Spielern immer dieses Winterpausealibi gibt, bleibt sein Geheimnis. Vielleicht ist er doch nicht dieser Super-Super Trainer und hatte in Barcelona nur das Glück, dass er diese Goldene Generation um Messi, Iniesta, usw. hatte.

Ich hatte mir ehrlich gesagt mehr von ihm erwartet. Die Erfolge der letzten Saison waren noch größtenteils auf Heynckes zurückzuführen. Guardiola übernahm die zu diesem Zeitpunkt beste Mannschaft der Welt. Wo steht der FC Bayern ein Jahr später? National wird es wegen der individuellen Klasse sicher noch zur Meisterschaft und Pokalsieg reichen, international haben mittlerweile einige andere Mannschaften die Nase vorn. Bin echt gespannt wie lang das mit ihm in München gut geht?!"

i Harvvey: "Pep, dass gibt Abzüge!! Gestern warnen Sie noch vorm wieder erstarkten HSV, um einen Tag später eine B-Elf auf den Platz zu schicken. [...] Diese Logik ist nicht nachzuvollziehen. Denn, vor lauter Schonen der momentan Besten, machen Sie den gleichen Fehler wie zum Ende der letzten Saison: Sie wechseln zu viel des Stammpersonals aus - und das ging damals schon in die Hose."

Zorro: "Leider muss man Pep jegliche Führungsqualitäten absprechen. Seit der WM liefert er der Mannschaft ein Alibi nach dem anderen. Man kann es den Spielern auch so lange einreden, bis sie es glauben, und das ist inzwischen passiert. Letzte Saison erklärte er die Liga vorzeitig für beendet und versaute damit die CL und das Saisonfinale, nur mit viel Dusel kam noch der Pokalsieg. Obwohl er diese Fehler zugegeben hat, und versprochen hat, daraus zu lernen, schießt er jetzt wieder einen solchen Bock nach dem anderen.

Die Bayern beim HSV: Nur einmal Note 2

Die Bayern beim HSV: Nur einmal Note 2

Das Lahm-Problem fällt uns jetzt auf die Füße, ist er doch der torungefährlichste Mittelfeldspieler aller Zeiten, wie man gestern wieder so schön sehen konnte. Die Aufstellung gestern zeigt, dass Pep es einfach anders machen will wie Jupp, aber besser hat er es nicht gemacht. Man kann sich nur noch verwundert die Augen reiben. Und Lewa ist für mich Fremdkörper und passt genau so schlecht in unser Spiel wie Gomez. Null Bindung, aber Hauptsache man hat Mandzu verjagt. Mit dem hätten wir jetzt schon 4 Tore mehr geschossen.Man hat den Eindruck, Pep selbst braucht das Alibi, nicht die Spieler."

Alfons D. bei Facebook: "Das ist zu wenig für eine Spitzenmannschaft. Wen es so weitergeht ist vielleicht noch Platz 5 möglich."

Es gibt auch positive Stimmen

Immerhin gibt es auch positive und beschwichtigende Kommentare, von denen aber insgesamt weniger. Dennoch will so mancher Bayern-Fan den Teufel nicht an die Wand malen, schließlich sei der FCB in dieser Saison noch ungeschlagen, außerdem wurden die Heimspiele gewonnen. Der erfolgreiche Start in die Champions League sei auch nicht zu vernachlässigen. Hier einige positive Stimmen:

Matthew: "Regt euch mal ab, sowas passiert. Nach Siegen ist es die beste Mannschaft der Welt und nach Niederlagen und nach Unentschieden würdet ihr am liebsten jeden verkaufen. Einfach traurig, wie kurzsichtig manche mittlerweile denken. Die Saison hat grade erst begonnen und ist noch sehr, sehr lang und man kann im Fußball auch mal verlieren oder unentschieden spielen, das passiert! Vor allem gegen so defensiv stehende Mannschaften ist es immer schwer durchzukommen, und wenn die Mannschaft noch nicht in Top-Form ist und dazu noch einige Spieler rotieren, dann können auch mal solche Ergebnisse zustande kommen."

Bernd B.: "Es war doch allen klar, dass die Mannschaft einige Zeit braucht, bis Sie Normalform erreicht. Aber der Erfolgsfan nörgelt jetzt schon, wenn die Mannschaft nach 4 Spielen noch keine 10 Punkte Vorsprung hat."

malus4: "Ich bin zufrieden mit dem Auswärtspunkt, weil sie am Mittwoch ein tolles Spiel mit einem sehr gutem Ergebnis eingefahren haben. Am Dienstag macht Lewy einen lupenreinen Hattrick."

Ralf H. bei Facebook: "Wenn ich den Schwachsinn hier lese! Jetzt geht scheinbar die Welt unter und wir steigen ab! Wir haben genug Ausfälle und am Mittwoch war auch CL, aber wir haben ja gefälligst immer zu gewinnen! Ein Unentschieden? Oh Gott, wie schlimm! Pep raus, diverse Spieler raus? Was für ein Müll! Das Spiel war sicher nicht das beste, aber das sind keine Roboter auf dem Platz!"

Gregory Straub

Gregory Straub

E-Mail:gregory.straub@tz.de

Google+

auch interessant

Meistgelesen

Verpasster Dopingtest: Darum blieb Thiago ohne Strafe
Verpasster Dopingtest: Darum blieb Thiago ohne Strafe
Bayern-Neuzugang Renato Sanches leitet Siegtor ein
Bayern-Neuzugang Renato Sanches leitet Siegtor ein
Die Glücksbringer von Boateng, Götze & Co.
Die Glücksbringer von Boateng, Götze & Co.
Draxler mit Gala: Was passiert jetzt mit Götze?
Draxler mit Gala: Was passiert jetzt mit Götze?

Kommentare