Pay-TV, Radio, Live-Stream, Ticker

Bayern - Wolfsburg: So können Sie das Spiel heute live verfolgen

+
Diego (m.) ist einer der gefährlichsten Wolfsburger Offensivspieler.

München - Der FC Bayern spielt heute (20 Uhr) in der englischen Woche zu Hause gegen den VfL Wolfsburg. Das Spiel wird nicht live im Free-TV übertragen. Wir verraten Ihnen, wie Sie das Spiel trotzdem verfolgen können.

VfL Wolfsburg - FC Bayern im TV und Live-Stream: Infos zur Bundesliga-Übertragung

Der FC Bayern hat in der Bundesliga bislang auf ganzer Linie überzeugt. Der Spielplan war beim Vorhaben des deutschen Rekordmeisters, die Tabellenspitze zurückzuerobern, nicht gerade hinderlich. Mit Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth, dem VfB Stuttgart und dem FSV Mainz 05 hatten es die Roten an den ersten drei Spieltagen ausschließlich mit Teams aus der unteren Tabellenregion zu tun. Die erste Bewährungsprobe am vierten Spieltag meisterten die Bayern dann aber beim 2:0-Sieg auf Schalke mit Bravour.

Der FC Bayern ist sexy! Heiße Bilder rund um die Roten

Der FC Bayern ist sexy! Heiße Bilder rund um die Roten

Jetzt wartet auf den Rekordmeister wieder eine vergleichsweise leichte Aufgabe: Der VfL Wolfsburg gastiert in der englischen Woche am Dienstag (20 Uhr) in der Allianz Arena. Nicht nur die derzeitige Ausgangslage macht die Gastgeber zum klaren Favoriten, auch die Historie spricht klar für Bayern München. Die Wolfsburger ergatterten bei bislang 15 Auftritten in München ein einzige, mickriges Pünktchen.

Das dürfte die Bayern-Fans freuen. Weniger Freude allerdings verbreitet die Tatsache, dass das Spiel wieder nicht im Free-TV zu verfolgen ist.

Wir sagen Ihnen hier aber, wie Sie das Spiel dennoch verfolgen können.

Live-Ticker

Wir berichten im Live-Ticker auf unserem Portal. Sie verpassen kein wichtiges Spiel-Ereignis und können zusätzlich noch die Kommentarfunktion nutzen, um mit anderen Fans zu diskutieren. Im Anschluss an das Spiel finden Sie bei uns natürlich Fotos der Partie, einen Spielbericht und Hintergründe.

Free-TV:

Die ARD zeigt von 22.30 Uhr bis 23.30 Uhr in der Sportschau die Zusammenfassungen der Spiele. Moderator ist Reinhold Beckmann.

Bei Sport1 gibt es auf Grund der englischen Woche keine aktuelle Zusammenfassung des Spieltags am Dienstagabend. Erst am Mittwoch um 17.30 Uhr sind Bilder vom Vorabend zu sehen.

Pay-TV:

Der Bezahlsender Sky bietet seinen Kunden am Dienstag die volle Packung an. Ab 19 Uhr berichtet der Sender aus Unterföhring aus vier Bundesliga-Stadien. Aus München (FC Bayern gegen VfL Wolfsburg), aus Gelsenkirchen (FC Schalke 04 gegen den FSV Mainz), aus Fürth (SpVgg Greuther Fürth gegen Fortuna Düsseldorf) und Frankfurt (Eintracht Frankfurt gegen Borussia Dortmund).

Im Studio hat Jessica Kastrop das Sagen. Sie begrüßt als Studiogast Sky-Experte Hasan Salihamidzic, der sowohl beim FC Bayern als auch beim VfL Wolfsburg spielte.

Auch Liga total! ist ab 19.30 Uhr am Ball. Thomas Berthold assistiert dem Moderator Klaus Gronewald als Experte im Studio. Vom FC-Bayern-Spiel berichten dann Thomas Herrmann und Oliver Forster.

Radio:

b5 aktuell meldet sich ab Anpfiff in regelmäßigen Abständen aus der Allianz Arena.

Public Viewing

Wer kein Pay-TV-Abo besitzt und trotzdem nicht auf Live-Bilder verzichten will, den locken die zahlreichen Sportsbars. Die Kult-Kneipe Stadion an der Schleißheimer Straße ist für viele Fans die erste Anlaufstation. Der Platz dort ist jedoch begrenzt.

Auch in zahlreichen anderen Kneipen und Cafés in München wird das Spiel der Bayern übertragen. Im Zweifel anrufen und reservieren.

Live-Stream:

Live-Streams erfreuen sich bei den Internet-Usern großer Beliebtheit.  Portale wie sportlemon.tv, myp2p.pe, atdhe.eu und das spanischsprachige rojadirecta.me funktionieren wie ein Online-Fernsehprogramm mit vielen Links zu einzelnen Sportstreams.

Auf stadium-live.com sind die Topspiele der Bundesliga und Champions League zu sehen. Die Qualität all dieser Übertragungen sowie ihre Legalität ist jedoch sehr zweifelhaft.

kim/tz

Kommentare

Kommentar verfassen