Jugendfussball

Bayerns U17 mit nächstem Dreier

+
Schwer zu kämpfen hatten die Bayern gegen Eintracht Frankfurt.

FC Bayern München - Die U17 des FC Bayern feierte im vierten Spiel den vierten Sieg. Drei Wochen vor dem Lokalderby gegen den TSV 1860 am 25. September bezwang Tim Walters Mannschaft am Sonntagvormittag die Frankfurter Eintracht an der heimischen Säbener Straße mit 2:0.

Daniels Ontuzans (47.) und Daniel Jelisic (79.) erzielten die Tore für den FCB, der 40-jährige Coach bilanzierte zufrieden: „Der Sieg war absolut verdient. In der ersten Halbzeit hatten wir noch zu viele Ballverluste und waren zu unpräzise, nach der Pause haben wir es besser gemacht.“

Dass man dennoch „bis zum Ende zittern“ musste, wie Walter bedauerte, lag daran, dass „wir vor dem Tor zu viel liegen gelassen haben“. Zumal die Hessen nach dem Rückstand durch Justin Kabuyas Gelb-Rote Karte auch numerisch in Unterzahl geraten waren (59.).

Bayerns Lukas Mai aber stellte zumindest zahlenmäßig wieder Gleichstand her, da er sich ebenfalls eine Ampelkarte einhandelte (69.). Trotz der bislang makellosen Bilanz blieb die Walter-Elf damit im vierten Spiel zum ersten Mal ohne Gegentor.

Text: Matthias Horner

 

Quelle: fussball-vorort.de

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Arjen Robben gesteht: „Ich war froh, dass er drin war“
Arjen Robben gesteht: „Ich war froh, dass er drin war“
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?

Kommentare