Nur noch 50:50-Chance bei Real

Schuster: FCB spielt trostlos und einfallslos

+
Bernd Schuster glaubt, dass der FC Bayern gegen Real Madrid nur noch eine 50:50-Chance hat.

München - Ex-Nationalspieler Bernd Schuster lästerte angesichts des CL-Loses Real Madrid über die aktuellen Leistungen des FC Bayern. Die Pep-Elf spiele derzeit nur noch "einfallslos, ja trostlos".

Bernd Schuster hat den FC Bayern vor dem Champions-League-Halbfinalgegner Real Madrid gewarnt. „Vor drei Wochen war Bayern noch klarer Favorit. Nach den letzten Vorstellungen sehe ich ihre Chancen nur bei 50:50“, sagte der frühere Profi und Trainer des spanischen Fußball-Traditionsvereins in einem Interview der „Bild“-Zeitung vom Samstag. Schuster spielte von 1988 bis 1990 für die Königlichen, von Sommer 2007 bis Ende 2008 war er Coach des kommenden Bayern-Gegners und holte mit Real den Meistertitel.

„Seit der Verletzung von Thiago läuft's nicht mehr richtig“, sagte der 54-Jährige. „Was die Bayern zuletzt in der Bundesliga und gegen ManU boten, war einfallslos, ja trostlos.“ Gegen Mannschaften mit einer kompakten Abwehr „muss das Tempo viel höher sein“, meinte Schuster. Vier Jahre habe er Barcelonas „Tiki Taka“ erlebt, jetzt sehe er das Kurzpass-Spiel bei den Bayern. „Wenn es läuft, ist alles wunderbar. Aber wehe, wenn nicht“, sagte der 54-Jährige. Wenn Frank Ribery und Arjen Robben ihre Zweikämpfe nicht gewinnen würden, passiere nichts, „dann wird es langweilig“. Der Schlüssel in den Duellen mit Real liege im Mittelfeld, meint Schuster: „Können sich Schweinsteiger und Kroos gegen Modric und Xabi Alonso durchsetzen?“

Bayern-Gegner Real: Bilanz und Porträt

Bayern-Gegner Real: Bilanz und Porträt

Im zweiten Halbfinale zwischen Atlético Madrid und dem FC Chelsea setzt der derzeitige Trainer des FC Malaga auf den Tabellenführer der Primera División.

dpa/sid

auch interessant

Meistgelesen

Leipzig Spitze? „Daran möchte ich mich nicht gewöhnen“
Leipzig Spitze? „Daran möchte ich mich nicht gewöhnen“
Arjen Robben gesteht: „Ich war froh, dass er drin war“
Arjen Robben gesteht: „Ich war froh, dass er drin war“
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage

Kommentare