Pep schickt beide vom Platz

Bilder: Boateng zofft sich mit Lewandowski

FC Bayern, Lewandowski, Boateng, Streit, Training
1 von 46
Beim Vormittagstraining des FC Bayern ging es am Mittwoch ordentlich zur Sache. Jerôme Boateng und Robert Lewandowski gerieten aneinander.
FC Bayern, Lewandowski, Boateng, Streit, Training
2 von 46
Ursache war ein Zweikampf, bei dem Boateng wohl etwas zu spät kam, grätschte und zu Boden ging.
FC Bayern, Lewandowski, Boateng, Streit, Training
3 von 46
Als er sich wieder aufrichtete war der Weltmeister sauer!
FC Bayern, Lewandowski, Boateng, Streit, Training
4 von 46
Er baute sich vor seinem polnischen Mannschaftskollegen auf und sagte ihm deutlich die Meinung.
FC Bayern, Lewandowski, Boateng, Streit, Training
5 von 46
Dann gingen Rafinha und Medhi Benatia dazwischen und trennten die beiden.
FC Bayern, Lewandowski, Boateng, Streit, Training
6 von 46
Während Lewandowski offenbar gar nicht recht wusste, worum es ging, war Boateng ziemlich sauer.
FC Bayern, Lewandowski, Boateng, Streit, Training
7 von 46
Während Lewandowski offenbar gar nicht recht wusste, worum es ging, war Boateng ziemlich sauer.
FC Bayern, Lewandowski, Boateng, Streit, Training
8 von 46
Erst nach eindringlichen Worten von Benatia beruhigte er sich ein wenig.

München - Streit im Training des FC Bayern: Am Mittwochvormittag gerieten Jerome Boateng und Robert Lewandowski aneinander. Der Trainer schickte beide in die Kabine.

In der Bundesliga wird dem FC Bayern in den vergangenen Wochen mangelnder Einsatz vorgeworfen, im Training ist das aber offenbar nicht der Fall! Am Mittwochvormittag startete die Vorbereitung für das letzte Saisonspiel gegen den FSV Mainz 05 am Samstag. Und da ging es mächtig zur Sache. Denn: Jérôme Boateng und Robert Lewandowski gerieten mächtig aneinander.

Während eines Trainingsspiels führten beide einen Zweikampf, eigentlich nichts Besonderes. Boateng ging zu Boden, spang danach auf und wollte auf den Stürmer losgehen. Für den Verteidiger wirkte es offenbar so, als hätte der Pole nachtreten wollen. Einige Mitspieler, darunter Rafinha, Medhi Benatia und Kapitän Philipp Lahm gingen dazwischen, bevor der Streit noch mehr eskalieren konnte.

Trainer Pep Guardiola hatte dann schließlich genug und das letzte Wort: Er schickte beide zurück in die Kabine.

Dass es im Bayern-Training mal ordentlich auf die Knochen gibt, ist allerdings nichts Neues: Thomas Müller hatte im Wintertrainingslager mit den markigen Worten von sich reden gemacht, dass manche Bundesliga-Spiele weniger anstrengend seien als Einheiten unter Pep Guardiola.

Bayern-Kapitän Philipp Lahm kann davon ein Lied singen. Schließlich blieb er im Herbst vergangenen Jahres mit seinem Fuß im Rasen hängen und brach sich dabei das Gelenk. Vermutlich eine Folge des starken Einsatzes im Training.

Ansonsten war das Training für die Bayern durchaus erfreulich: Während Robert Lewandowski auch wieder ohne seine Maske zu Werke gehen konnte, mischte David Alaba wieder mit seinen Teamkollegen mit.

Xaver Bitz

Xaver Bitz

E-Mail:xaver.bitz@merkur.de

Google+

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgesehen

Bilder: So machen sich die Bayern fit für Atletico
Bilder: So machen sich die Bayern fit für Atletico
Wieder nix! Bayern verliert bei Atlético: Fünf 5er, eine 2
Wieder nix! Bayern verliert bei Atlético: Fünf 5er, eine 2
Bayern ringt HSV nieder - Fünfmal Note 2, ein Fünfer
Bayern ringt HSV nieder - Fünfmal Note 2, ein Fünfer
"Terror für Europa" - Das sagt die Presse zur Bayern-Niederlage
"Terror für Europa" - Das sagt die Presse zur Bayern-Niederlage

Kommentare