Bayerns Prestige-Projekt an der Ingolstädter Straße

Bilder: Neues FCB-NLZ wächst - aber wer wird hier der Boss?

FC Bayern München, Nachwuchsleistungszentrum, Ingolstädter Straße
1 von 10
Das neue Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern an der Ingolstädter Straße wächst in die Höhe. So sieht das Gelände im Juni 2016 aus.
FC Bayern München, Nachwuchsleistungszentrum, Ingolstädter Straße
2 von 10
Das neue Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern an der Ingolstädter Straße wächst in die Höhe. So sieht das Gelände im Juni 2016 aus.
FC Bayern München, Nachwuchsleistungszentrum, Ingolstädter Straße
3 von 10
Das neue Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern an der Ingolstädter Straße wächst in die Höhe. So sieht das Gelände im Juni 2016 aus.
FC Bayern München, Nachwuchsleistungszentrum, Ingolstädter Straße
4 von 10
Das neue Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern an der Ingolstädter Straße wächst in die Höhe. So sieht das Gelände im Juni 2016 aus.
FC Bayern München, Nachwuchsleistungszentrum, Ingolstädter Straße
5 von 10
Das neue Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern an der Ingolstädter Straße wächst in die Höhe. So sieht das Gelände im Juni 2016 aus.
FC Bayern München, Nachwuchsleistungszentrum, Ingolstädter Straße
6 von 10
Das neue Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern an der Ingolstädter Straße wächst in die Höhe. So sieht das Gelände im Juni 2016 aus.
FC Bayern München, Nachwuchsleistungszentrum, Ingolstädter Straße
7 von 10
Das neue Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern an der Ingolstädter Straße wächst in die Höhe. So sieht das Gelände im Juni 2016 aus.
FC Bayern München, Nachwuchsleistungszentrum, Ingolstädter Straße
8 von 10
Das neue Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern an der Ingolstädter Straße wächst in die Höhe. So sieht das Gelände im Juni 2016 aus.

München - Das neue Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern an der Ingolstädter Straße wächst langsam in die Höhe. Wer aber wird dort nach der Eröffnung das Sagen haben?

Jens Jeremies, Willy Sagnol und Hasan „Brazzo“ Salihamidzic stemmten am 23. Mai 2001 beim Champions-League-Sieg des FC Bayern gemeinsam den Henkel-Pott in Mailand in die Luft. 15 Jahre ist dieser historische Triumph nun her. Nun soll einer dieser drei ehemaligen Bayern-Spieler die Nachwuchsarbeit des deutschen Rekordmeisters auf Vordermann bringen, wie die Sport Bild berichtet. Jeremies, Sagnol und Salihamidzic sollen im Gespräch sein, die Rolle des Leiters des Nachwuchsleistungszentrums zu übernehmen, das im kommenden Jahr seine Pforten öffnen soll. An der Ingolstädter Straße nahe der Allianz Arena trainieren künftig die Jugendmannschaften von der U 9 bis zur U 19 auf acht Fußballplätzen und in einer Multifunktionshalle. Uli Hoeneß tauschte sich bereits intensiv mit dem Trio über Klub-Ideen aus.

Mit der neuen Jugend-Akademie möchte der FCB endlich auch im Jugend-Bereich wieder Erfolge einfahren. Die letzte Meisterschaft im Junioren-Bereich gewann die U 17 im Jahr 2009. Seitdem gab es nur noch eine Final-Teilnahmen der A-Junioren vor vier Jahren. In München wollen die Verantwortlichen wieder Eigengewächse im Profi-Bereich sehen. Thomas Müller, David Alaba und Holger Badstuber waren die letzten, die 2010 den Sprung zu den Profis schafften. Besonders bitter: Spieler-Juwelen wie Julian Weigl (Borussia Dortmund) oder Leroy Sané (nach Schalke 04) rutschten den Scouts trotz Probetraining durch. Das soll dem FCB mit einem der drei Ex-Spieler als Akademie-Leiter nicht mehr passieren.

tz

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgesehen

Bayern schlägt Mainz: Ein Einser, vier Zweier
Bayern schlägt Mainz: Ein Einser, vier Zweier
Bayern siegt mit Köpfchen gegen Bayer: Drei 2er, eine 5
Bayern siegt mit Köpfchen gegen Bayer: Drei 2er, eine 5
Kalte Temperaturen und der Lewy-Aufreger: Bilder vom Bayern-Training
Kalte Temperaturen und der Lewy-Aufreger: Bilder vom Bayern-Training

Kommentare