Viertelfinale der Champions League

Ticker: Glück für Bayern, Hammerlos für Wolfsburg!

Als Losfee für die Viertelfinal-Spiele ist der diesjährige Champions-League-Botschafter Javier Zanetti vorgesehen.
+
Als Losfee für die Viertelfinal-Spiele ist der diesjährige Champions-League-Botschafter Javier Zanetti vorgesehen.

Nyon - Am Freitag wurden in Nyon die Viertelfinal-Spiele für die Champions League 2016 ausgelost. Hier können Sie die Ziehung noch einmal im Ticker nachlesen.

Update vom 15. April 2016: Im Halbfinale der Champions League gibt es für den FC Bayern kein Glückslos mehr. Heute Mittag wird dem FCB in Nyon (Schweiz) der Gegner zugelost. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie die Auslosung für das Champions-League-Halbfinale heute live im TV und im Live-Stream sehen können.

+++ Um 13 Uhr geht es weiter mit der Auslosung der UEFA Europa League, die gibt es hier im Live-Ticker!

+++ Franck Ribéry: "Für uns ist es vielleicht eine gute Auslosung. Aber Benfica ist eine gute Mannschaft, hat große Spieler und viele Fans. Wir müssen uns konzentrieren. Das wird nicht so einfach, jede Mannschaft ist schwierig."

+++ Xabi Alonso sagte über das Los: "Natürlich müssen wir sie respektieren. Sie sind im Viertelfinale und haben das gut gemacht. Sie sind Meister geworden. Hoffentlich kommen wir weiter ins Halbfinale. Wir haben genug Zeit sie zu analysieren. Wir hatten letztes Jahr die Erfahrung mit Porto, was passieren kann. Aber natürlich waren größere Namen möglich."

+++ Klaus Allofs, Manager des VfL Wolfsburg, über das Hammerlos bei Sky: "Das ist absolut in Ordnung. Wir haben mit Real Madrid eine Mannschaft, die natürlich Favorit ist. Aber natürlich super interessant! Ein Blick auf die Mannschaft zeigt, dass sie überragend besetzt sind."

+++ Andreas Jung, der Marketingchef des FC Bayern, erklärte zum Glückslos bei Sky: "Eine schöne Reise für die Fans! Wir waren schon lange nicht mehr Gegner von Benfica. Eine schöne Sache, aber man darf sie nicht unterschätzen."

+++ Was soll man dazu sagen? Der FC Bayern hat das mit Abstand leichteste der sieben möglichen Lose gezogen. Und Wolfsburg? Ja, die haben eines der europäischen Schwergewichte erwischt. Der VfL Wolfsburg empfängt Real Madrid. Wahnsinn!

Champions League: So lief die Auslosung

+++ Paris Saint-Germain - Manchester City

+++ Und schon kommen wir zum letzten Duell ...

+++ FC Barcelona - Atlético Madrid!

+++ Weiter geht es mit dem FC Barcelona ...

+++ FC Bayern München - Benfica Lissabon!

+++ Das nächste Los ist der FC Bayern!

+++ VfL Wolfsburg - Real Madrid!

+++ Das erste Los ist der VfL Wolfsburg!

+++ ES GEHT LOS!

+++ In wenigen Momenten rollen die Los-Kugeln!

+++ Girgio Marchetti erklärt die Ziehungsregeln. Aber die sind natürlich ganz einfach heute. Es wird aus einem Topf gezogen, jedes Duell ist möglich! Helfen bei der Ziehung wird der ehemalige Fußballer Gianluca Zambrotta, der auch für den AC Mailand oder den FC Barcelona spielte.

+++ Stimmungsvolle Bilder werden vom Final-Ort Mailand präsentiert. Im dortigen Giuseppe-Meazza-Stadion, dem San Siro, steigt am 28. Mai 2016 das Endspiel um den Henkelpott. Zudem werden die acht verbliebenen Teams vorgestellt.

+++ Es geht los in Nyon, die Champions-League-Hymne erklingt!

+++ In unserer Probeauslosung (siehe Video unten) zogen wir zwei Mal Madrilenen als deutsche Gegner. Die Bayern müssten demnach zu Real Madrid, die Wölfe zu Atlético. Eigentlich sehr attraktive Lose, oder ...?

Champions-League-Auslosung: Benfica und Wolfsburg als Wunschlose

+++ Die vermeintlich leichteste potentielle Gegner scheint Benfica Lissabon zu sein. Aber im Viertelfinale der Champions League gibt es grundsätzlich keine leichten Gegner mehr.

+++ Klaus Allofs, der Manager des VfL Wolfsburg, möchte ein Duell mit dem FC Bayern vermeiden. Er erklärt im Gespräche mit Sky auch warum: "In der Bundesliga und im Pokal haben wir ihre Stärke schon gespürt und ein innerdeutsches Duell ist nicht so interessant."

+++ Möglich sind im Viertelfinale auch Duelle mit Mannschaften aus demselben Land. So könnte der FC Bayern gegen den VfL Wolfsburg ran müssen. Möglich wäre aber auch ein rein spanisches Duell. Neben dem Clássico (Real gegen Barca) könnte es auch ein Madrider Stadtduell zwischen Real und Atlético sowie die Begegnung Barca gegen Atlético geben.  

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zur Auslosung der Viertelfinal-Partien der UEFA Champions League 2016! Heute entscheidet sich, welche Gegner der FC Bayern München und der VfL Wolfsburg zugeteilt bekommen. Unter Umständen müssen die beiden Bundesligisten in der Königsklasse auch gegeneinander antreten. 

Vorbericht zur Champions-League-Auslosung für die Viertelfinal-Spiele 2016

+++ Die Auslosung findet heute  ab 12 Uhr in der UEFA-Zentrale in Nyon (Schweiz) statt. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die Champions-League-Auslosung live im TV und im Live-Stream zu sehen.

+++ Michael Heselschwerdt, Leiter der Klubwettbewerbe der UEFA, wird durch die Champions-League-Auslosung führen. Als Losfee für die Viertelfinal-Spiele ist der diesjährige Champions-League-Botschafter Javier Zanetti vorgesehen.

Die Fakten zu Auslosung der Viertelfinals der Champions League 2016

+++ Diese Mannschaften haben sich für das Viertelfinale der Champions League qualifiziert: FC Bayern München, VfL Wolfsburg, Real Madrid, FC Barcelona, Atlético Madrid, Paris St. Germain, Benfica Lissabon und Manchester City.

+++ Die Termine: Die Hinspiele im Champions-League-Viertelfinale finden am 5. und 6. April 2016 statt. Die Viertelfinal-Rückspiele sind bereits eine Woche später auf den 12. und 13. April 2016 angesetzt. Das Heimrecht wird per Los ermittelt.

+++ Es gibt bei der Auslosung für die Viertelfinals der Champions League heute nur noch einen Topf mit den acht Mannschaften.

+++ Besonders spannend wäre ein Champions-League-Viertelfinale zwischen dem FC Bayern und Manchester City. Sind die Engländer doch der nächste Arbeitgeber des aktuellen Bayern-Trainers Pep Guardiola. Manchester City ist übrigens zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte (ebenso wie der VfL Wolfsburg) in einem Viertelfinale der Champions League dabei. Doch Guardiola gab sich auf der Pressekonferenz nach dem irren Achtelfinal-Spiel gegen Juventus Turin betont leidenschaftslos: "Die Auslosung ist egal, wenn du das Halbfinale erreichen willst, musst du gegen jeden Gegner bestehen können. Aber wir sind da! Eine Minute später - und wir wären weg gewesen. Aber ich kann mich ja jetzt nicht entscheiden, es ist eine Auslosung."

+++ Sportchef Klaus Allofs verkündet vor der Champions-League-Auslosung, dass sich der VfL Wolfsburg kein Stück für den möglichen Gegner im Viertelfinale interessiert. Viel wichtiger sei für die Wölfe der nächste Bundesliga-Gegner Darmstadt 98. "Darmstadt hat für uns derzeit allerhöchste Priorität. Wir denken derzeit nicht über etwaige Champions-League-Gegner nach." Ja klar: Ist ja auch total egal, ob der VfL Wolfsburg im Viertelfinale der Champions League auf Benfica Lissabon oder Real Madrid trifft. Interessiert doch keinen. Allein Darmstadt zählt! Wer's glaubt, Her Allofs. Wer's glaubt...

Auslosung für das Viertelfinale der Champions League 2016: Jetzt drohen die dicken Brocken 

+++ Im Viertelfinale der Champions League 2016 drohen den deutschen Vereinen die dicken Brocken. Gegen Real oder Barca will wohl keiner spielen. Umgekehrt haben die Spanier vor dem FC Bayern wohl deutlich mehr Respekt als vor dem VfL Wolfsburg. Das Glücklos für beide deutsche Mannschaften wäre Benfica Lissabon. Obwohl Bayern wohl auch sehr dankbar wäre, wenn ihnen heute in Nyon Wolfsburg zugelost wird. 

+++ Die weiteren Stationen auf dem Weg ins Champions-League-Finale 2016:

In den Viertelfinal-Begegnungen werden die letzten Vier ermittelt. Die Halbfinal-Spiele sind auf den 26. und 27. April sowie auf denn 3. und 4. Mai terminiert. Das Finale im Giuseppe-Meazza-Stadion in Mailand findet am 28. Mai 2016 statt.

fro

auch interessant

Meistgelesen

Bayern-Neuzugang Renato Sanches leitet Siegtor ein
Bayern-Neuzugang Renato Sanches leitet Siegtor ein
Alaba überrascht mit neuer Frisur bei Instagram
Alaba überrascht mit neuer Frisur bei Instagram
Die Glücksbringer von Boateng, Götze & Co.
Die Glücksbringer von Boateng, Götze & Co.
Per Twitter: Ibrahimovic verkündet Wechsel
Per Twitter: Ibrahimovic verkündet Wechsel

Kommentare