Schmerzlicher Verlust

Juventus muss gegen Bayern auf Abwehrchef verzichten

+
Turins Abwehrchef Giorgio Chiellini (rosa Trikot).

Turin - Die Verletzungssorgen des italienischen Fußball-Rekordmeisters Juventus Turin werden vor dem Champions-League-Achtelfinale gegen Bayern München immer größer.

Wie der Klub am Dienstag mitteilte, wird Abwehrspieler Giorgio Chiellini drei Wochen lang ausfallen. Der Nationalspieler hatte sich beim 2:0 bei Frosinone Calcio am Sonntag an der rechten Wade verletzt. Chiellini wird daher im Hinspiel gegen Bayern am 23. Februar ausfallen.

In der vergangenen Woche hatte Juve mitgeteilt, dass Abwehrspieler Martin Caceres aufgrund eines Achillessehnenrisses bis zu acht Monate fehlen und in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen wird. Weltmeister Sami Khedira laboriert derzeit an einer Adduktorenverletzung und hofft auf ein Comeback am Samstag zum Spitzenspiel gegen Tabellenführer SSC Neapel.

SID

auch interessant

Meistgelesen

FC Bayern München: Die möglichen Gegner im Achtelfinale der Champions League
FC Bayern München: Die möglichen Gegner im Achtelfinale der Champions League
Bayerns Rückkehr zum 4-3-3: Darum ist Vidal der Schlüsselspieler
Bayerns Rückkehr zum 4-3-3: Darum ist Vidal der Schlüsselspieler
Boateng: Eine gute und eine weniger gute Nachricht
Boateng: Eine gute und eine weniger gute Nachricht
Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste
Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste

Kommentare