Double-Sieger gegen Doppel-Vize

DFL-Supercup 2016: So endete FC Bayern gegen Borussia Dortmund

+
Schnelles Wiedersehen: Gonzalo Castro (l.) und Borussia Dortmund treffen im Supercup auf den FC Bayern München um Philipp Lahm.

München - Heute wird beim Supercup zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund der erste Titel der Saison vergeben. Wir verraten, wie Sie das Spiel live im TV und Live-Stream sehen.

Update vom 2. Dezember 2016: Der BVB ist zuhause eine Macht. Zugleich holte Gladbach auswärts in dieser Saison nur zwei Punkte. Nun kommt es zum Duell. So sehen Sie das Spiel Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach live im TV und Live-Stream.

Update vom 18. November 2016: Mit Spannung erwarten Millionen Fußball-Fans den sogenannten deutschen Clasico. Am Samstag treffen wieder Borussia Dortmund und der FC Bayern aufeinander. Wir verraten Ihnen, wo und wie Sie das Spiel live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 8. September 2016: Für den Rekordmeister gab es einen Bundesligastart nach Maß, für die Königsblauen eher das genaue Gegenteil. An Spieltag zwei treten die beiden nun gegeneinander an. Wir verraten Ihnen, wie Sie den Kracher Schalke 04 gegen FC Bayern München live im TV und im Live-Stream sehen.

Update vom 2. September 2016: Ein Bayern-Spieler ist neuer Kapitän der deutschen Nationalmannschaft. Manuel Neuer wird die DFB-Elf ins erste Qualifikationsspiel für die WM 2018 in Russland führen. Fans können das Länderspiel der Deutschen in Norwegen live im TV und Live-Stream sehen. 

Update vom 30. August 2016: Die noch junge Bundesliga-Saison nimmt eine erste Auszeit. In den kommenden Tagen stehen dagegen mehrere Länderspiele auf dem Programm. Die deutsche Nationalmannschaft absolviert bereits am Mittwoch, 31. August, ein Testspiel gegen Finnland, mit dabei sind mehrere Profis aus den Kadern der Bayern und des BVB. Wir verraten, wie Sie das Testspiel Deutschland gegen Finnland live im TV und Live-Stream sehen können.  

Update vom 26. August 2016: Die Bundesliga geht wieder los. Am ersten Spieltag der Saison 2016/2017 empfängt der BVB die Mainzer. Wie Sie das Spiel Borussia Dortmund gegen FSV Mainz 05 live im TV und Live-Stream sehen, erfahren Sie hier.

Update vom 23. August 2016: Sowohl der FC Bayern als auch Borussia Dortmund sind souverän in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen. Der Titelverteidiger fertigte Jena mit 5:0 ab und auch der BVB zeigte sich beim 3:0 in Trier kompromisslos. Wer in der nächsten Runde wartet, das entscheidet sich am Freitag. Auch Sie können die Auslosung sehen, denn sie wird live im Free-TV und Live-Stream übertragen

Update vom 20. August 2016: Viele Neuzugänge hat Borussia Dortmund für die neue Saison gekauft. Der BVB hatte mit Mats Hummels, Ilkay Gündogan und Henrikh Mhkitarijan auch wichtige Säulen verloren. Wie schlägt sich Dortmund im Pokal-Spiel gegen Trier?. Wir zeigen Ihnen, wo und wie Sie das Pokalspiel Eintracht Trier gegen Borussia Dortmund live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 14. August 2016: Lange sah es nicht gut aus für den FC Bayern. Im DFL-Supercup legte Borussia Dortmund in der ersten Halbzeit los wie die Feuerwehr und setzte den Rekordmeister gehörlich unter Druck. Die Bayern wirkten überfordert und fanden auf das energische Pressing der Schwarz-Gelben lange keine Antwort. In der zweiten Hälfte steigerten sich die Bayern, Glanz war dennoch wenig zu sehen. Am Ende sorgte die Effizienz von Arturo Vidal und Thomas Müller für einen etwas glücklichen 2:0-Bayern-Sieg und den ersten Titel für Trainer Carlo Ancelotti.

Die neue Fußball-Saison beginnt mit dem Duell, mit dem die vergangene endete. Heute empfängt Borussia Dortmund den FC Bayern München zum DFL-Supercup. Erst am 21. Mai waren beide Mannschaften im Pokalfinale aufeinandergetroffen. Im Berliner Olympiastadion setzte sich der Rekordpokalsieger im Elfmeterschießen mit 4:3 durch. Nun kommt es im Dortmunder Signal Iduna Park zum Wiedersehen.

Eine besondere Partie wird es für Bayerns Mats Hummels sowie die Dortmunder Mario Götze und Sebastian Rode, die nach ihren Transfers in diesem Sommer auf ihre Ex-Klubs treffen. "Ich bin bereit und will so schnell wie möglich spielen. Sonntag ist ein wichtiges Spiel, welches wir unbedingt gewinnen wollen", fiebert Götze dem Wiedersehen entgegen. Hummels stellt sich derweil auf einen unrühmlichen Empfang in der alten Heimat ein: "Ich werde auf jeden Fall gerne zurückkommen. Und wenn ich die nächsten 15 Mal gnadenlos ausgepfiffen werde, wird das nichts an meiner Haltung ändern. Und es beeinflusst meine Leistung nicht."

Verzichten muss der Double-Sieger auf die verletzten Arjen Robben, Douglas Costa und Neuzugang Renato Sanches, der sich am vergangenen Wochenende mit einer Oberschenkelverletzung abmeldete. Beim BVB fehlt neben den beiden Olympia-Fahrern Sven Bender und Matthias Ginter auch der auf sein Comeback hinarbeitende Marco Reus.

Beide Klubs nahmen in der Vorbereitung am International Champions Cup teil - mit jeweils gemischtem Erfolg. Der FC Bayern unterlag in den USA dem AC Mailand mit 6:8 nach Elfmeterschießen und Real Madrid mit 0:1, fertigte zwischenzeitlich Inter Mailand mit 4:1 ab. Der BVB setzte sich in China gegen Manchester United mit 4:1 durch, musste sich aber Manchester City mit 5:6 nach Elfmeterschießen geschlagen geben.

Borussia Dortmund ist mit fünf Erfolgen im Supercup Rekordsieger, der FC Bayern hat die Trophäe bislang viermal gewonnen. Drei der bisherigen vier Duelle in dem Wettbewerb gewannen die Schwarz-Gelben, zuletzt 2014 mit 2:0. Der einzige FCB-Erfolg über den BVB gelang 2012 mit einem 2:1 in der Allianz Arena.

Wir verraten Ihnen, wo Sie den DFL-Supercup zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund live im TV und im Live-Stream sehen können.

DFL-Supercup: FC Bayern München gegen Borussia Dortmund heute live im Free-TV im ZDF

Die TV-Übertragung des DFL-Supercup im Dortmunder Signal Iduna Park übernimmt das ZDF im Free-TV. Der öffentlich-rechtliche Sender strahlt die Partie am Sonntag heute ab 20:15 Uhr aus. Der Anstoß erfolgt um 20:30 Uhr. Oliver Schmidt kommentiert das Duell FC Bayern München gegen Borussia Dortmund live aus dem Stadion, als Moderatorin ist Anna Kraft im Einsatz. Die Berichterstattung ist bis 22:30 Uhr geplant, bei Verlängerung oder sogar Elfmeterschießen bleibt das ZDF aber auf Sendung und das nachfolgende Programm verschiebt sich entsprechend.

DFL-Supercup: FC Bayern München gegen Borussia Dortmund heute im kostenlosen Live-Stream der ZDF-Mediathek

Neben der TV-Ausstrahlung bietet das ZDF auch eine Übertragung via kostenlosem Live-Stream an. Sollten Sie das Spiel FC Bayern München gegen Borussia Dortmund heute nicht im Fernsehen verfolgen können, besteht die Möglichkeit, auf die ZDF-Mediathek zurückzugreifen. Diesen Stream können Sie mit jedem beliebigen Webbrowser auf ihrem PC, Laptop, Smartphone oder Tablet aufrufen. Für mobile Endgeräte bietet das ZDF eine eigene App an, um den Live-Stream starten zu können. Diese finden Sie bei iTunes (für Apple-Nutzer) respektive im Google Play Store (für Android-Nutzer) zum kostenlosen Download. Ist Ihr Smartphone oder Tablet mit einem Windows-Betriebssystem ausgestattet, werden Sie bei Microsoft fündig.

Aus lizenzrechtlichen Gründen ist der Live-Stream des ZDF heute wieder auf Deutschland beschränkt. Eine Ländersperre verhindert den Zugriff von außerhalb der Bundesrepublik. Dieses so genannte "Geoblocking" können Sie mit einem Virtual Private Network (VPN) umgehen. Mit diesem Dienst lässt sich auch im Ausland eine deutsche IP-Adresse zuweisen. Gängig sind etwa Hotspot Shield, IPVanish, vyprVPN oder Hide my Ass.

Um das "Geoblocking" auch auf mobilen Endgeräten wie Smartphone oder Tablet zu umgehen, können Sie auf Proxy-Apps wie VPN One Click, Proxy Droid oder Faceless zurückgreifen.

Aber ist diese Vorgehensweise auch legal? Wir haben einen Rechtsanwalt um eine rechtliche Einschätzung gebeten.

Wichtiger Hinweis: Wenn Sie einen Stream auf Ihrem mobilen Endgerät nutzen, sollten Sie unbedingt auf eine stabile WLAN-Verbindung achten. Andernfalls könnte das Daten-Volumen schnell aufgebraucht werden, was hohe Kosten zur Folge hat.

DFL-Supercup: FC Bayern München gegen Borussia Dortmund heute live bei Sky

Auch der Pay-TV-Sender Sky besitzt die Übertragungsrechte für den deutschen Supercup und strahlt heute das Spiel FC Bayern München gegen Borussia Dortmund aus. Die Berichterstattung des Unterföhringer Senders beginnt am Sonntag bereits um 20 Uhr und damit eine halbe Stunde vor Anpfiff. Auf dem Kanal Sky Bundesliga 1 beziehungsweise Sky Bundesliga HD 1 kommentiert Kai Dittmann das Aufeinandertreffen. Bis 23 Uhr bleibt der Pay-TV-Sender auf Sendung.

DFL-Supercup: FC Bayern München gegen Borussia Dortmund heute im Live-Stream via SkyGo

Sky bietet seinen Abonnenten heute wieder zusätzlich die Möglichkeit, den Supercup zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund über das kostenlose Live-Stream-Angebot SkyGo auf PC, Laptop, Smartphone oder Tablet anzuschauen. Dieser Live-Stream lässt sich über jeden beliebigen Webbrowser aufrufen. Für mobile Endgeräte steht die spezielle SkyGo-App bei iTunes (für Apple-Nutzer) sowie im Google Play Store (für Android-Nutzer) zum kostenlosen Download bereit. Besitzen Sie ein Smartphone oder Tablet mit Microsoft-Betriebssystem, werden Sie direkt bei Microsoft fündig.

FC Bayern München gegen Borussia Dortmund: Die vergangenen zehn Duelle

Wettbewerb

Datum

Begegnung

Ergebnis

DFB Pokal (Finale)

21. Mai 2016

FC Bayern München - Borussia Dortmund

4:3 n.E. (0:0, 0:0, 0:0)

Bundesliga

5. März 2016

Borussia Dortmund - FC Bayern München

0:0

Bundesliga

4. Oktober 2015

FC Bayern München - Borussia Dortmund

5:1 (2:1)

DFB-Pokal (Halbfinale)

28. April 2015

FC Bayern München - Borussia Dortmund

1:3 n.E. (1:1, 1:1, 1:0)

Bundesliga

4. April 2015

Borussia Dortmund - FC Bayern München

0:1 (0:1)

Bundesliga

1. November 2014

FC Bayern München - Borussia Dortmund

2:1 (0:1)

DFB-Pokal (Finale)

17. Mai 2014

Borussia Dortmund - FC Bayern München

0:2 n.V. (0:0, 0:0)

Bundesliga

12. April 2014

FC Bayern München - Borussia Dortmund

0:3 (0:1)

Bundesliga

23. November 2013

Borussia Dortmund - FC Bayern München

0:3 (0:0)

Champions League (Finale)

25. Mai 2013

Borussia Dortmund - FC Bayern München

1:2 (0:0)

auch interessant

Meistgelesen

Nach Gala in Mainz: Das sagt Robben zu seiner Zukunft
Nach Gala in Mainz: Das sagt Robben zu seiner Zukunft
Doppelpacker Lewandowski schreibt in Mainz Bundesliga-Geschichte
Doppelpacker Lewandowski schreibt in Mainz Bundesliga-Geschichte
Arjen Robben gesteht: „Ich war froh, dass er drin war“
Arjen Robben gesteht: „Ich war froh, dass er drin war“
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei

Kommentare