Das müssen sie wissen

Social-Media-Trend Snapchat: Diese Bayern-Stars sind dabei

Der FC Bayern ist jetzt auf Snapchat unterwegs.
+
Der FC Bayern ist jetzt auf Snapchat unterwegs.

München - Snapchat wächst rasant. Auch einige Spieler des FC Bayern München nutzen bereits die neue Plattform im Bereich Social Media. Wir erklären, wie sie funktioniert.

Snapchat ist der neue Trend in der Social-Media-Branche und macht den etablierten Plattformen Facebook und Twitter gehörig Konkurrenz. Auch ein paar Bayern-Spieler sind dabei. Wir erklären Ihnen wie Snapchat funktioniert und welche Bayern-Stars schon ordentlich am „snappen“ sind.

Snapchat: Was ist das eigentlich?

Snapchat ist ein Instant-Messanger-Dienst, ähnlich wie WhatsApp (sofortige Nachrichtenübermittlung), bei dem Menschen Fotos oder Videos machen und sie an ihre Freunde verschicken. 

Doch bevor man Snapchat nutzen kann, muss die kostenlose App heruntergeladen werden. Sie ist sowohl für IOS als auch für Android verfügbar. Allerdings ist eine Registrierung nötig. Einfach die E-Mail-Adresse angeben, einen Nutzernamen plus Passwort überlegen und schon ist man dabei. Jetzt kann es mit dem „snappen“ losgehen. 

Es gibt ein paar Besonderheiten bei „Snapchat“: Anders als bei Twitter oder Facebook werden die Bilder nicht auf einer Zeitleiste gespeichert, sondern nach spätestens 24 Stunden gelöscht. Aber auch nur, wenn der Nutzer diese zu seiner eigenen Geschichte hinzufügt. Tut er das nicht, verschwinden sie sogar bereits nach zehn Sekunden und sind nicht mehr einsehbar. Vor allem bei Jugendlichen erfreut sich Snapchat wachsender Beliebtheit. Peinliche Bilder werden nicht für alle Zeiten gespeichert und können beispielsweise bei einem Hintergrundcheck durch den Arbeitgeber den Betroffenen nicht in ein schlechtes Licht rücken. 

Snapchat - wie funktioniert das?

Die Startseite der App ist die handyinterne Kamera, auf der der Nutzer zwischen Front- und Hauptobjektiv wählen kann. Ein grauer Knopf unten in der Mitte des Bildschirms ist der Auslöser. Nach dem Schießen des Fotos kann dieses dann mit verschiedenen Filtern bearbeitet werden. Egal ob mit einer wärmeren oder kälteren Farbsättigung oder ganz in schwarz-weiß - es gibt kaum Grenzen. Zudem kann durch einen Klick auf das Bild ein kurzer Text in einem kleinen Balken oder ganz groß über den ganzen Bildschirm hinzugefügt oder die Aufnahme mit mehreren Farben verziert werden. Auch die aktuelle Uhrzeit kann mit angezeigt werden. Wenn dem Nutzer das Foto besonders gut gefällt, kann es auch in die internen Galerie abspeichert werden. Zuletzt muss noch eingestellt werden, wie lange das Foto sichtbar sein soll. Möglich sind zwei bis zehn Sekunden als einfacher „Snap“. Wird es allerdings zu einer „Geschichte“ hinzugefügt, ist das Bild für 24 Stunden betrachtbar. 

Die aktuellen „Snaps“, also die Bilder und Videos, sind zu sehen, nachdem der Nutzer nach links gewischt hat. Diese sind für maximal zehn Sekunden einsehbar, danach zerstören sie sich quasi selbst. Wischt er dagegen nach rechts, kommt er auf die Seite mit den sogenannten Geschichten. Dort können die „Snaps“ der Freunde aus den letzten 24 Stunden angesehen werden, die sie zu ihrer „Story“ hinzugefügt haben und aneinandergereiht eine kleine Geschichte ergeben.  

Amerikanische Nachrichtendienste, wie beispielsweise CNN, haben auf dieser Seite auch bereits ihren Platz bekommen und können dort Neuigkeiten als kurze Diashows mit Text oder Videos zeigen.

Sollte einem Nutzer ein Bild besonders gut gefallen, ist ein Screenshot ein probates Mittel. Doch Vorsicht! Der Absender bekommt daraufhin eine Nachricht, dass sein Bild abfotografiert wurde. Könnte also peinlich werden bei der nächsten Begegnung.

Wie komme ich in Snapchat an neue Freunde? 

Das Hinzufügen neuer Freunde auf Snapchat ist etwas komplizierter als beispielsweise bei Facebook. Das Suchen von Namen funktioniert hier meistens nicht. Folgende Möglichkeiten gibt es:

  • Ein Suchender benötigt den genauen Benutzernamen des Freundes.
  • Hinterlegt der Nutzer seine Telefonnummer, kann Snapchat über das Kontaktbuch im Smartphone alle Bekannten hinzufügen, die ebenfalls ihre Handynummer gespeichert haben.
  • Die dritte Möglichkeit ist der sogenannte Snapcode, der stark an einen QR-Code erinnert und auch auf diesem basiert. Mit der snapchatinternen Kamera einfach auf den Code eines anderen Mitglieds halten und den Finger auf das Motiv drücken, bis Snapchat den Snapcode erkennt. 

Verifizierte Accounts von bekannten Perönlichkeiten können meist auch über den Namen der Person gesucht werden. 

Snapchat: Diese Stars des FC Bayern sind auch dabei

Auch der ein oder andere Spieler des FC Bayern hat den neuen Social-Media-Kanal bereits für sich entdeckt. Diese Stars sind bereits dabei. 

Mario Götze, der Trainingsweltmeister:

Mario Götze trat am 21. November 2015 Snapchat bei. Seitdem ist der 23-jährige mehrmals in der Woche auf der Plattform aktiv und postet fleißig Bilder und kleinere Videos von sich. Besonders gern macht er seine Fotos rund um das Training beim Rekordmeister. Egal ob beim Schwitzen im Fitnessstudio oder beim Joggen in einem von Münchens zahlreichen Parks - Götze ist immer für einen Snap gut. Während seiner Verletzung hielt er seine Freunde mit Schnappschüssen während der Reha oder des Aufbautrainings auf dem Laufenden. Aber auch Bilder aus seinem Privatleben lädt der Ex-Dortmunder regelmäßig hoch. Mal mit Freundin Ann-Katrin Brömmel, mal bei einer Fahrradtour und mal mit seinen Brüdern Fabian (25) und Felix. Wer Mario Götze folgen möchte, kann ihn unter seinem offiziellem Snapchat-Namen erreichen oder einfach den Snapcode benutzen:      

m-goetze19

David Alaba, der „Dauersnapper“: 

Auch David Alaba ist inzwischen bei Snapchat. Seit 3. Oktober ist er dabei und seitdem ganz schön fleißig. Mehrmals täglich ist Österreichs Fußballer des Jahres aktiv und postet viele Bilder und Videos aus seiner Freizeit. An freien Tagen bummelt er gern durch München und geht dabei auch gerne etwas Leckeres essen. Während der langen Reisen mit seiner Mannschaft vertreibt Alaba sich die Zeit ebenfalls gerne mit Snapchat und lässt seine Fans wissen, wo er sich gerade befindet. Bayerns Nummer 27 ist auf Snapchat mit dem Nutzernamen da_twentyseven zu finden.

Snapchat von David Alaba

Javi Martinez, der Gelegenheitsfotograf:

Schon seit 1. September 2015 ist Javi Martinez bei Snapchat aktiv. Doch seitdem kommen nur in unregelmäßigen Abstanden Bilder aus seinem Leben. Hin und wieder verschickt der Spanier, der seit 2012 in München spielt, Bilder aus dem Mannschaftsbus mit den Teamkollegen. Wer Martinez folgen möchte, kann ihn über javi8martinez oder über seinen Snapcode erreichen. 

Julian Green, talentiert auf dem Platz und im Netz:

Am 7. November des vergangenen Jahres gab Julian Green auf seiner Twitter-Seite bekannt, dass er ab sofort bei Snapchat unterwegs ist. Dazu postete er ein viersekündiges Video, in dem er seinen Followern die Zunge herausstreckte und dazu animierte Ballons, wie bei einem Geburtstag, durch das Bild flogen. Dazu ein kurzes Victory-Zeichen. Fertig. So richtig erfolgreich läuft es für ihn beim FC Bayern allerdings nicht. In dieser Saison kam Green noch zu keinem Bundesliga-Einsatz und spielt vorwiegend in der zweiten Mannschaft. Seit seinem Beitritt zu Snapchat zeigt der Deutsch-Amerikaner häufig Bilder aus seinem Privatleben, präsentiert aber beispielsweise auch stolz das neue Schuhwerk seines Ausrüsters. Julian Greens Nutzername ist j.green37.

Douglas Costa, der Turbomann:

Der Brasilianer ist bekannt für seine außerordentliche Schnelligkeit auf dem Spielfeld. Doch auch in Sachen Social Media ist Costa ganz vorne mit dabei. Bereits im April 2015 kam sein erster Snap, damals noch in Diensten des ukrainischen Klubs Schachtar Donezk. Doch sehr viel mehr kam bisher nicht. Gelegentlich zeigt er sich nach erfolgreichen Stunden im Deutsch-Unterricht mit den Zetteln, die er zur Übung ausfüllen muss. Aktiver ist Costa bei Twitter und Facebook. Wer ihm dennoch folgen möchte, kann dies unter douglascosta11 tun. 

FC Bayern München, der offizielle Account:

Pünktlich zum Saisonstart 2015/2016 am 1. Juli hat der FC Bayern auf seiner Twitter-Seite bekannt gegeben, dass man nun auch mit einem offiziellen Vereinskanal auf Snapchat vertreten ist. Unter dem Namen fcbayernsnaps postet der Rekordmeister mehrmals in der Woche Bilder und Videos vom Trainingsgelände, aber natürlich auch von Spielen und den Spielern selbst. Einen Snapcode gibt es selbstverständlich auch: 

Tobias Roth

Tobias Roth

E-Mail:info@merkur.de

auch interessant

Meistgelesen

Marcel Reif hört auf: Bayern-Fanclub lädt zu Freuden-Feier
Marcel Reif hört auf: Bayern-Fanclub lädt zu Freuden-Feier
Götzes Situation beim FC Bayern: "Habe alles dazu gesagt"
Götzes Situation beim FC Bayern: "Habe alles dazu gesagt"
Löw bestätigt Anfragen anderer Vereine für Götze
Löw bestätigt Anfragen anderer Vereine für Götze
Kroos erster deutscher CL-Gewinner mit zwei Klubs
Kroos erster deutscher CL-Gewinner mit zwei Klubs

Kommentare