Mit 38 in die 4. Liga?

Ex-Bayer Lucio vor Rückkehr nach Deutschland

+
Szene aus dem Viertelfinale der Champions League 2009: Lucio im Trikot des FC Bayern im Spiel gegen Barcelona.

München - Weltmeister Lucio, Ex-Spieler des FC Bayern, steht mit 38 Jahren vor einer Rückkehr als Spieler nach Deutschland. Und zwar in eine Stadt, die lange keinen großen Fußball mehr gesehen hat.

Erinnern Sie sich noch an Lucimar da Silva Ferreira? Nein? Das könnte daran liegen, dass die deutschen Fußball-Fans ihn besser unter seinem Kicker-Namen Lucio kennen. Drei Jahre spielte er für Bayer Leverkusen, ehe er im Sommer 2004 für 12 Millionen Euro zum FC Bayern wechselte. In 218 Spielen erzielte er 12 Tore für die Roten, bereitete ebenso viele vor. Bei den Anhängern des Rekordmeisters war der brasilianische Weltmeister von 2002 äußerst beliebt. 2009 verließ er München, es folgten Zwischenstopps bei Inter Mailand, Juventus Turin, dem FC Sao Paulo und Palmeiras, ehe er 2015 nach Indien zum FC Goa wechselte.

Mittlerweile ist Lucio 38 Jahre alt - und steht vor einer Rückkehr nach Deutschland. Als Spieler. In der 4. Liga. Das klingt erst einmal nach einer Ente - ist es aber nicht. Der SV Waldhof Mannheim steht in Kontakt mit Lucio und dessen Berater. Der Basilianer habe "Lust zu uns zu kommen und kann sich vorstellen, für Waldhof aufzulaufen", bestätigte SVW-Sportvorstand Klaus Hafner dem Südwestrundfunk (SWR). Aber wie ist das möglich?

Waldhof Mannheim: Ex-Bundesligist im Amateurfußball

Die Antwort lautet: Lucios Tochter. Die beginnt im Wintersemester ein Studium an der Universität Heidelberg. Und die liegt nur rund 18 Kilometer vom Carl-Benz-Stadion in Mannheim entfernt. Waldhof Mannheim, das von 1983 bis 1990 noch in der Bundesliga spielte, kickt seit dem Lizenzentzug 2003 in den Niederrungen des Amtateurfußballs. In der abgelaufenen Spielzeit scheiterte der SVW in der Relegation zum Aufstieg in die 3. Liga an den Sportfreunden Lotte.

Doch wie realistisch ist es, dass Lucio demnächst für Waldhof Mannheim spielt? Lucio als Nicht-EU-Ausländer benötigt erst einmal eine Arbeitserlaubnis in Deutschland. Zudem müssten sich Verein und Spieler auf ein Gehalt einigen. Und: Waldhof braucht erst einmal einen neuen Trainer.

Lucio zu Mannheim - so unrealistisch ist diese Beziehung definitiv nicht.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Die Transfergerüchte rund um den FC Bayern

auch interessant

Meistgelesen

FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
Nicht nur Mainz macht ihm Spaß: Lewy lobt das neue System
Nicht nur Mainz macht ihm Spaß: Lewy lobt das neue System
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?
Biographie über Müller: Parade-Bayer und Phänomen zugleich
Biographie über Müller: Parade-Bayer und Phänomen zugleich

Kommentare