Sprung zu den Profis des FC Bayern?

Ancelotti nominiert Götze für Champions-League-Kader

+
Felix Götze wurde für die Champions League nominiert.

München - Da ist der große Bruder mit Sicherheit stolz: Carlo Ancelotti hat Felix Götze für die Champions League nominiert.

Kaum ist der eine Götze aus München weg, macht der andere auf sich aufmerksam: Carlo Ancelotti hat Felix Götze - kleiner Bruder von Weltmeister und Neu-Alt-Dortmunder Mario Götze - für die in wenigen Tagen startende Gruppenphase der Champions League nominiert. Der 18-Jährige schaffte es auf die B-Liste des FCB-Aufgebots.

Auf die B-Liste dürfen die Übungsleiter der für die Champions League qualifizierten Vereine so viele Spieler schreiben, wie sie möchten. Voraussetzung: Sie müssen nach dem 1. Januar 1995 geboren sein. Damit umgehen die Vereine, dass ein Youngster einen Platz im A-Kader blockiert, denn der ist auf maximal 25 Mann beschränkt.

Felix Götze ist aber nicht das einzige Nachwuchstalent, das nominiert wurde. Auch Nicolas Feldhahn und Erdal Öztürk wurde die große Ehre zuteil, ebenso wie Timothy Tillman. 

Seit 2014 spielt Felix Götze beim FC Bayern und steht beim Rekordmeister noch bis 2017 unter Vertrag. Das Nachwuchstalent trainierte schon mehrere Male mit den Profis und kam außerdem unter Neu-Trainer Carlo Ancelotti schon bei einigen Testspielen zum Einsatz. 

So lange laufen die Verträge der Bayern-Stars

Ob er in der Champions League allerdings tatsächlich zum Einsatz kommen wird? Fraglich, aber nicht unmöglich: Der letzte Bayern-Spieler von der B-Liste, der es zu einem Champions-League-Einsatz brachte, war Julian Green in der vergangenen Saison. Pep Guardiola hatte ihn beim 2:0-Sieg zum Ende der Gruppenphase bei Dinamo Zagreb eingesetzt. Damals waren die Bayern allerdings schon fürs Achtelfinale qualifiziert und Guardiola schonte zahlreiche Stammkräfte.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

mol

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Arjen Robben gesteht: „Ich war froh, dass er drin war“
Arjen Robben gesteht: „Ich war froh, dass er drin war“
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?

Kommentare