Der "Boss" ist wieder da

Boateng startet Lauftraining - Rückkehr ungewiss

+
Jerome Boateng (M.) verletzte sich während der EM.

München - Weltmeister Jerome Boateng hat nach wochenlanger Verletzungspause das Lauftraining bei Bayern München aufgenommen. Der 27 Jahre alte Innenverteidiger absolvierte am Mittwoch erstmals eine Laufeinheit auf dem Rasen.

Boateng hatte sich im EM-Halbfinale der deutschen Nationalmannschaft gegen Frankreich (0:2) einen Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel zugezogen. Wann Boateng wieder mit der Mannschaft trainiert, ist offen. Sein Einsatz beim Bundesligastart am 26. August gegen Werder Bremen ist aber ausgeschlossen.

Bereits am Dienstag hatte Douglas Costa erstmals nach einer langwierigen Muskelverletzung wieder einige Runden gedreht. Neben Boateng und Costa muss Bayern-Trainer Carlo Ancelotti derzeit noch auf die verletzten Renato Sanches und Arjen Robben verzichten.

So lange laufen die Verträge der Bayern-Stars

Xabi Alonso ist leicht angeschlagen und soll am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Auch Holger Badstuber, der in der vergangenen Saison monatelang ausgefallen war, trainiert derzeit individuell. Immerhin steht Franck Ribéry nach Adduktorenproblemen beim Spiel um den Supercup am Sonntag bei Borussia Dortmund voraussichtlich wieder zur Verfügung.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

SID

auch interessant

Meistgelesen

1860-Investor Ismaik droht Hoeneß und dem FC Bayern
1860-Investor Ismaik droht Hoeneß und dem FC Bayern
Ticker: Thiago vergleicht sich mit einem Auto - Boateng fällt aus
Ticker: Thiago vergleicht sich mit einem Auto - Boateng fällt aus
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
Robben verrät: Dieser Spieler ist der unordentlichste FCB-Profi
Robben verrät: Dieser Spieler ist der unordentlichste FCB-Profi

Kommentare

toppiAntwort
(0)(0)

Nichts mit Rückzug! Ich würde Thiago auf jeden Fall noch verkaufen, somit kann der Kader ja nicht zu klein sein.
Dafür aber noch einen echten 9-er. Dann passt der Kader.

Walter
(0)(0)

Es dürften sich alle einig sein, dass er sich zu 200% auskurieren soll, bevor er wieder zurückkommt. Am Anfang der Saison brauchen wir ihn noch nicht dringend. Haben ja die letze Rückrunde sogar ohne IVs die Meisterschaft gewonnen.

918Antwort
(0)(0)

Unser oberpseudo im bapperlabappgalopp in rueckzugsgefechte
Waaaaaahaaaaaaaaaa