Die Termine und Testspiele

Der FC Bayern im Fernen Osten: Alle Infos zur Chinareise

+
Neun Tage lang reisen die Bayern durch China. 

München - Der FC Bayern auf Chinareise. In China stehen in diesem Sommer unter anderem drei Testspiele an. Alle Infos zum Terminkalender der Bayern auf Chinareise.

Update vom 26. Juli 2016: Ein Jahr nach der Chinareise zieht es den FC Bayern im Sommer 2016 wieder in die USA. Wir haben zusammengefasst, was Sie zur Audi US Summer Tour 2016 wissen müssen.

Update vom 22. Juli 2015: Ein Freundschaftsspiel steht noch an, bevor der FC Bayern von seiner Chinareise zurückkehrt. Wo Sie das Spiel des FC Bayern gegen Guangzhou Evergrande live und im Stream verfolgen können, haben wir für Sie zusammengefasst.

Update vom 21. Juli 2015: Nächstes Freundschaftsspiel auf der Chinareise des FC Bayern: Am Dienstag trifft der deutsche Rekordmeister in Shanghai auf den Inter Mailand. Die Italiener sind (Noch-)Arbeitgeber von Ex-Bayern-Spieler Xherdan Shaqiri. Im TV- und Live-Stream-Guide haben wir zusammengefasst, wie Sie das Testspiel des FC Bayern gegen Inter Mailand im Live-Stream und live im Free-TV verfolgen können.

Update vom 17. Juli 2015: Die Chinareise hat begonnen! Rund 1000 jubelnde Fans haben den FC Bayern am Flughafen von Peking bekommen. Drei Tage lang bleiben die Münchner in der Millionenstadt, bevor es weiter nach Shanghai geht. Zuvor steht aber noch ein echter Testspiel-Kracher gegen den FC Valencia auf dem Programm.

Letzten Sommer ging es nach Westen (genauer gesagt: in die USA), dieses Jahr fliegen die Stars des FC Bayern nach Osten. Die Audi Summer Tour 2015 führt das Team um Pep Guardiola vom 16. bis 24. Juli auf Chinareise. Dort stehen neben den obligatorischen Trainingseinheiten drei Testspiele  und mehrere Promotion-Termine an. Wir versorgen Sie bereits ab Mittwoch im Live-Ticker mit allen Neuigkeiten und halten Sie auch während der China-Reise mit aktuellen Informationen, Bildern und Videos im Ticker auf dem Laufenden.  

FC Bayern auf Chinareise: Die Route

Neun Tage, drei Städte, drei Testspiele: Das Programm auf der Chinareise des FC Bayern ist dicht gestrafft. Von München aus fliegen die Bayern zunächst nach Peking. Zwei Tage später geht es weiter nach Shanghai, in der Metropole verbringt das Team drei Tage. Anschließend müssen die Spieler noch einmal in den Flieger steigen, der letzte Teil der Chinareise führt sie nach Guanghzou in der Nähe von Hong Kong. Von dort aus geht es am 24. Juli zurück nach München. Hier können Sie die Route im Detail sehen.

FC Bayern auf Chinareise: Was führt die Münchner nach Fernost?

Letztes Jahr USA, jetzt China: Warum wählt der FC Bayern erneut ein so weit entferntes Ziel für seine Sommerreise? Schon im vergangenen Jahr bemängelten kritische Stimmen, die lange Reise wäre für die Spieler eher strapaziös und damit als Vorbereitung ungeeignet. "Das ist natürlich keine Urlaubsreise. Da müssen wir einen Spagat hinlegen zwischen den wirtschaftlichen Marketing-Interessen des FC Bayern und der sportlichen Vorbereitung", gibt auch Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge zu, betont aber gleichzeitig: "Von Antritt der Reise bis zur Rückkehr ist alles so durchgetaktet, dass ich den Stress für ihm Rahmen des Normalen empfinden würde."

Tatsache ist: Bei der Chinareise geht es um mehr als nur Training. „Die Audi Summer Tour ist ein weiterer wichtiger Schritt unserer internationalen Ausrichtung, bei welcher der klare Fokus auf den Ländern USA und China liegt", sagt Jörg Wacker, Vorstand für Internationalisierung und Strategie des FC Bayern München, in einer Presseerklärung. "Der FC Bayern hat in China knapp 90 Millionen Anhänger, die während der Tour die Möglichkeit haben, eines der besten Teams der Welt hautnah zu erleben." Wie schon bei der USA-Reise im vergangenen Jahr ist das vorrangige Ziel also, die Bekanntheit des Vereins auf dem chinesischen Markt zu steigern. Einen ersten Schritt in diese Richtung hat der FC Bayern bereits Ende Mai dieses Jahres getan - mit der Eröffnung eines offiziellen Online-Fanshops in China.

Im Jahr 2012 hatte der FC Bayern bereits zwei ähnliche Marketingtrips durch das Reich der Mitte absolviert. Und vermutlich wird die diesjährige Chinareise nicht die letzte sein. „Wir befinden uns in einem globalen Wettbewerb, vor allem mit den spanischen und englischen Topteams sowie Paris St. Germain, und wir sind zur Internationalisierung gezwungen. Das heißt für uns jetzt, jedes Jahr in den fernen Ländern präsent zu sein. Wir werden die Internationalisierung kontinuierlich vorantreiben“, erklärt Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

FC Bayern auf Chinareise: Welche Spieler kommen mit?

Im vergangenen Jahr stießen viele Nationalspieler, darunter die deutschen Weltmeister, erst im Verlauf der US-Tour zum Team. In diesem Jahr sind Neuer, Müller und Co. von Beginn an mit dabei. Nur die Verletzten Spieler Franck Ribéry, Arjen Robben, Dante, Jan Kirchhoff und Holger Badstuber werden in München bleiben und dort individuell trainieren. Dafür nimmt Pep Guardiola drei Spieler der Amateure als Reserve auf die Reise mit: Philipp Steinhart, Fabian Benko und Felix Pohl.  

FC Bayern auf Chinareise: Das sind die Gegner in den Vorbereitungsspielen

Der FC Bayern wird während der China-Reise insgesamt drei Testspiele bestreiten - die ersten beiden davon gegen europäische Top-Vereine. Am 18. Juli treffen die Münchner im Pekinger Olympiastadion "Bird's Nest" auf den spanischen Vertreter FC Valencia mit dem deutschen Nationalspieler Shkodran Mustafi. Das Duell ist zugleich eine Neuauflage des Champions-League-Finals von 2001. Damals gewannen die Münchner im Elfmeterschießen mit 5:4.

Drei Tage später wartet schon der nächste hochkarätige Testspielgegner: Am 21. Juli spielt der FC Bayern in Shanghai gegen Inter Mailand. Auch die Italiener sind dem FCB aus einem Champions-League-Finale bekannt. In der Saison 2009/10 holten sich die Italiener mit einem 2:0-Sieg den Pokal. 

Im letzten Test am 23. Juli geht es schließlich gegen einen Lokalmatador: Dann empfängt der FC Guangzhou Evergrande die Münchner. Zuletzt wurde das Team viermal hintereinander chinesischer Meister, 2013 gewannen sie außerdem die asiatische Champions League. Im selben Jahr trafen die Chinesen übrigens im Halbfinale der Klub-WM auf den FC Bayern. Das Ergebnis: Ein deutlicher 3:0-Sieg für die Münchner.

FC Bayern auf Chinareise: Was wird im TV übertragen?

Die Differenz zwischen der Mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ) und der China Standard Time (CST) beträgt +6 Stunden. Das bedeutet: Um 6:00 Uhr morgens deutscher Zeit ist es in China bereits 12:00 Uhr Mittag. Durch diese Zeitverschiebung sind die Anstoßzeiten für Fans in Deutschland wesentlich günstiger als es bei der US-Tour im letzten Jahr der Fall war. Der Münchner Sportsender Sport1 zeigt alle drei Testspiele live und in voller Länge. Die Übertragungen starten dabei zwischen 13:30 und 14:00 Uhr und lassen sich damit bequem im TV verfolgen.

FC Bayern auf Chinareise: Alle Testspiele bei Sport1

Sender

Datum

Uhrzeit

Begegnung

Sport1

Samstag, 18. Juli 2015

13:25 Uhr

FC Bayern München - FC Valencia

Sport1

Dienstag, 21. Juli 2015

13:55 Uhr

FC Bayern München - Inter Mailand

Sport1

Donnerstag, 23. Juli 2015

13:30 Uhr

FC Guangzhou Evergrande - FC Bayern München

Alle Zeitangaben entsprechen der deutschen Zeit (MESZ).

Sport1 bietet alle Spiele auch im kostenlosen Live-Stream an. Mit der App des Senders können die Spiele auch unterwegs auf dem Smartphone oder Tablet angeschaut werden. Je nach Betriebssystem gibt es die App bei iTunes (für Apple-Geräte) oder im Google Play Store (für Android-Geräte). Nur wer gerade im Sommerurlaub ist, könnte Schwierigkeiten bekommen. Aus lizenzrechtlichen Gründen kann der Stream nur aus Deutschland, Österreich und der Schweiz abgerufen werden.

FC Bayern auf Chinareise: Was sind die Promotion-Termine?

Die Spieler des FC Bayern sind auf der China-Reise auch abseits des Platzes auf zahlreichen PR- und Marketing-Veranstaltungen im Einsatz. Details dazu gibt der FC Bayern im Laufe der Reise bekannt. Los geht es bereits am zweiten Tag der Reise, also schon bald nach der Ankunft in Peking. Um 14:00 Uhr deutscher Zeit sind Thiago und Mario Götze bei einem Termin von Audi zu Gast. Zur gleichen Zeit geben sich David Alaba, Xabi Alonso, Pierre-Emile Hojbjerg, Julian Green und Javi Martínez bei Adidas die Ehre.    

FC Bayern auf China-Reise: Der komplette Terminkalender

Hier haben wir für Sie alle Spiele und Termine der China-Reise des FC Bayern zusammengefasst. Auch dabei gilt: Die Zeitangaben entsprechen der deutschen Zeit.

Datum

Uhrzeit

Stadt

Event

Donnerstag, 16. Juli 2015

20:00 Uhr

München

Abflug vom Flughafen Franz-Josef-Strauß

Freitag, 17. Juli 2015

5:30 Uhr

Peking

Ankunft am Beijing Capital International Airport

Freitag, 17. Juli 2015

10:45 Uhr

Peking

Pressekonferenz im National Stadium ("Bird's Nest")

Freitag, 17. Juli 2015

11:30 Uhr

Peking

Training (Medienvertreter zugelassen)

Freitag, 17. Juli 2015

14:00 Uhr

Peking

individuelle Marketing-Termine:

Thiago und Mario Götze bei Audi;

David Alaba, Xabi Alonso, Pierre-Emile Hojbjerg, Julian Green und Javi Martínez bei Adidas  

Samstag, 18. Juli 2015

3:30 Uhr

Peking

Training (Medienvertreter zugelassen)

Samstag, 18. Juli 2015

7:00 Uhr

Peking

Gespräche mit Medienvertretern

Samstag, 18. Juli 2015

13:35 Uhr

Peking

Audi Football Summit Beijing: 

FC Bayern München - FC Valencia

Sonntag, 19. Juli 2015

5:00 Uhr

Peking

Abflug am Beijing Capital International Airport

Sonntag, 19. Juli 2015

6:50 Uhr

Shanghai

Ankunft am Pudong International Airport

Sonntag, 19. Juli 2015

10:00 Uhr

Shanghai

Jugendtraining mit Franz Beckenbauer und Raimond Aumann

Sonntag, 19. Juli 2015

12:00 Uhr

Shanghai

Pressekonferenz mit Pep Guardiola und Thomas Müller

Sonntag, 19. Juli 2015

12:30 Uhr

Shanghai

öffentliches Training 

Montag, 20. Juli 2015

4:00 Uhr

Shanghai

nicht-öffentliches Training

Montag, 20. Juli 2015

8:00 Uhr

Shanghai

individuelle Marketing-Termine, unter anderem:

Audi Driving Experience auf dem Shanghai Race Track mit Alaba, Götze, Lewandowski und Costa

Golf auf dem Sheshan Intern Golf Court mit Guardiola, Müller, Lahm, Rode, Ulreich u.A.

Allianz Meet and Greet mit Thiago

Henkel Kids Session mit Juan Bernat

Lufthansa Meet and Greet mit Rafinha und Benatia

SAP Meet and Greet mit Boateng und Starke

Paulaner Meet and Greet mit Thiago und Kimmich (9:30 Uhr)

Montag, 20. Juli 2015

13:00 Uhr

Shanghai

Abendessen mit Medienvertretern im Restaurant "Kathleen's Waitan"

Dienstag, 21. Juli 2015

3:30 Uhr

Shanghai

nicht-öffentliches Training

Dienstag, 21. Juli 2015

7:30 Uhr

Shanghai

Mediengespräche mit Philipp Lahm und Xabi Alonso

Dienstag, 21. Juli 2015

14:00 Uhr

Shanghai

Audi Football Summit Shanghai: 

FC Bayern München - Inter Mailand

Mittwoch, 22. Juli 2015

5:00 Uhr

Shanghai

Abflug am Pudong International Airport

Mittwoch, 22. Juli 2015

7:15 Uhr

Guangzhou

Ankunft am Baiyun International Airport

Mittwoch, 22. Juli 2015

11:00 Uhr

Guangzhou

Pressekonferenz

Mittwoch, 22. Juli 2015

11:30 Uhr

Guangzhou

Training (Medienvertreter zugelassen)

Donnerstag, 23. Juli 2015

5:00 Uhr

Guangzhou

Mediengespräche

Donnerstag, 23. Juli 2015

13:35 Uhr

Guangzhou

Volkswagen Cup Guangzhou:

Guangzhou Evergrande - FC Bayern München

Donnerstag, 23. Juli 2015

18:30 Uhr

Guangzhou

Abflug am Baiyun International Airport

Freitag, 24. Juli 2015

6:10 Uhr

München

Ankunft am Flughafen Franz-Josef-Strauß

 sr

auch interessant

Meistgelesen

Hummels: „Thiago wie ein freies Radikal“
Hummels: „Thiago wie ein freies Radikal“
Banner in der Südkurve: FCB-Fans protestieren gegen UEFA
Banner in der Südkurve: FCB-Fans protestieren gegen UEFA
Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste
Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste
Lewys schöner Baby-Torjubel - Müller reißt schon wieder Witze
Lewys schöner Baby-Torjubel - Müller reißt schon wieder Witze

Kommentare