Das „Bayernlied“ von 1907

So klingt die erste offizielle Hymne des FC Bayern

+
Die Fans des FC Bayern dürfen sich am Samstag vor der Partie gegen Hoffenheim auf die erste offizielle Vereinshymne von 1907 freuen.

München - Drei Bayern-Fans der Gruppe „Erfolgsfans“ haben die erste offizielle Hymne des FC Bayern von 1907 rekonstruiert. Wie das ging und wie die Hymne klingt, erfahren Sie hier.

„Stern des Südens“, „Tage voller Sonne“ oder auch „FC Bayern, forever number one“ sind Titel, die den meisten Bayern-Fans ein Begriff sind. Doch die beiden Hymnen, die nun drei Anhänger des Rekordmeisters vom FC Bayern-Podcast „Erfolgsfans“ rekonstruiert haben, dürften kaum jemandem geläufig sein.

Dabei handelt es sich um die beiden Titel „Rot und Weiß“ von 1905 und das „Bayernlied“ von 1907. Der Podcast „Erfolgsfans“ beschäftigt sich oft mit historischen Themen rund um den FC Bayern: „Vor kurzem haben wir die erste Vereinschronik digitalisiert, die die Jahre von 1900 bis 1925 umfasst. In der Chronik waren zwei Liedtexte abgedruckt, ‚Rot und Weiß‘ von 1905 und das ‚Bayernlied‘ von 1907“, erklärt Robin Schulze-Fröhlich, einer der Macher der „Erfolgsfans“ dem Fußball-Magazin 11 Freunde

Historische Lieder von 1905 und 1907

Über Internet-Recherche und Interviews mit Musikproduzenten gelangten die „Erfolgsfans“ auf die Spuren der Original-Melodien. „Irgendwann hatten wir die Idee, Textfragmente zu googlen. Prompt stellten sich die Lieder als Variationen alter Pfadfinder-und Volkslieder heraus“, beschreibt Schulze-Fröhlich das Vorgehen. Mit dem Chor „Quarterpast“ aus Augsburg fanden die Bayern-Fans schließlich auch die notwendige musikalische Unterstützung. Das „Bayernlied“ von 1907 wurde neue eingesungen. Und so klingt es:

Das „Bayernlied“ sei auch die erste offizielle Hymne des Rekordmeisters gewesen. „In der Chronik steht, dass die Spieler auf Auswärtsfahrten mit dem Zug gerne das ‚Bayernlied‘ gesungen haben, um sich die Zeit zu vertreiben,“ so Schulze-Fröhlich. Zwar wurde das Lied „Rot und Weiß“ bereits 1905 geschrieben, es sei aber nie das offizielle Vereinslied der Bayern geworden. Und so klingt es:

Das neu aufgenommene „Bayernlied“ soll derweil am Samstag vor dem Spitzenspiel des FC Bayern gegen die TSG Hoffenheim auf der Videoleinwand der Allianz-Arena gezeigt werden. Die Bayern-Fans dürfen sich also auf ein echtes Schmankerl freuen.

Die Partie der Bayern gegen Hoffenheim können Sie am Samstag in unserem Live-Ticker verfolgen. Die Spieltags-Pressekonferenz zur Partie verfolgen Sie hier.

sdm

 

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Ribéry: Bayern vielleicht nicht mein letzter Klub
Ribéry: Bayern vielleicht nicht mein letzter Klub
Gute Nachrichten von Boateng - schlechte von Hummels 
Gute Nachrichten von Boateng - schlechte von Hummels 
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
Baby-News überraschte FCB-Stars - Müller sorgt für Lacher
Baby-News überraschte FCB-Stars - Müller sorgt für Lacher

Kommentare